Wasser in der Heckklappe / Tachobeleuchtung geht nicht komplett aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasser in der Heckklappe / Tachobeleuchtung geht nicht komplett aus

      Hallo Zusammen

      Ich habe bei meinem erst kürzlich erworbenen Ibiza 6 L 2 Probleme bei denen ich nicht weiter komme.
      1. Wasser dringt in die Heckklappe ein und ich weiß nicht wo - wenn es geregnet hat und ich mache die Heckklappe auf läuft Wasser durch die Plastikverkleidung der Heckklappe und ich habe keinen Plan wie das da rein kommt?
      2. bei Zündung aus und Lichtschalter aus glimmt die Tacho Beleuchtung (nur der Bereich wo der Tacho ist nicht beim Drehzahlmesser) sowie die Kilometeranzeige weiterhin rot und geht nicht mehr aus. Ich habe schon alle Sicherungen nach einander gezogen und die Einizige bei der das licht aus bleibt ist die 27 Instrumententafel / Diagnose?
      Ich hoffe jemand hat eine Idee die mir weiterhelfen kann

      LG Stephan
    • 1) Schau dir die Dichtungen der Rückleuchten an.
      Alternative wären Vielleicht die Kabeldurchführungen, halte ich aber eher für Unwahrscheinlich.

      2) Klingt nach einem Defekt im Kombiinstrument.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      KW Var.1 - BRC LPG - CarHifi
    • kurzer zwischenstand
      Mit dem Kombiinstrument hattest du recht hab mir ein gebrauchtes mit gleicher Teilenummer besorgt und den eeprom aus meinem Kombiinstrument ausgelesen und in den gebrauchten eingespielt. Die Beleuchtung bleibt jetzt aus.
      Nur die wassersuche macht mir noch Probleme da nicht wirklich zu erkennen ist von wo es kommt.
    • Dann bleibt nur eine Methode, sollte allerdings im Frühjahr bis Sommer gemacht werden, hatte auch mal ein ähnliches Problem. Hab dann von innen alles zerlegt und nen Kumpel mit nem Gartenschlauch zur Hilfe genommen. Nach ein paar Minuten konnte mann ganz gut sehen wo das Wasser reingelaufen ist. Man sollte allerdings nicht voll drauf halten mit dem Schlauch sondern schön sanft eine Brause benutzen, dass Simuliert besser den Regen. Es stellte sich dann raus, dass eine Dichtung der Rückleuchte nicht mehr ganz so fit war.