Turbolader hochgegangen... Eure Meinungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turbolader hochgegangen... Eure Meinungen?

      Hallo zusammen,

      Wie im Titel zu lesen reisst meine Pechserie nicht ab. Vor knapp ner Woche hat sich bei 220 mein Turbo verabschiedet...
      Als es "plopp" gemacht hat hab ich sofort die Kupplung getreten woraufhin der Motor auch sofort aus ging. Weil ich nicht wusste was los war hab ich natürlich noch ein paar Mal versucht zu starten. Was in dem falle Erfolglos blieb.
      Ergebnis ist LLK voller Öl Motor trocken...

      Was meint ihr dazu, einfach reparieren und gut? Kann der Motor von den mehreren Startversuchen oder dem ausrollen auf der AB bereits schaden genommen haben? Und wenn, welche Lager nehmen da denn am meisten Schaden? Ist das dann wiederum auch reparabel oder hat man dann doppelt innen Mist gegriffen?

      Ich weiss das ist ne Art Weisssagung aber ich wollt halt mal son paar Meinungen hören weil mein Glück mit Autos scheinbar nich ganz so gut ist^^

      Ansonsten schönes rest Wochenende allen.

      Gruß
    • Ohne Glaskugel eh schwierig zu beantworten. Aber: jede Lagerschalen hat Notlaufeigenschaften, auch ist das Öl ja nicht von jetzt auf gleich „weg“. Und nur weil am Peilstab kein Öl mehr ist, heißt es ja nicht, dass der Motor trocken ist/war. Heißt: solange die Kontrollleuchte für den Öldruck nicht anging würde ich mir da keinen großen Kopf machen.