Seat Ibiza 1.4 TDI (BJ: 2016) Probleme beim Ölwechselintervall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seat Ibiza 1.4 TDI (BJ: 2016) Probleme beim Ölwechselintervall

      Hallo zusammen,

      wir sind neu hier im Forum und sagen einfach mal an alle Hallo. Wir wissen jetzt nicht, ob es schon ein Thema hierzu gibt. Wir haben das Forum so gut es ging durchsucht aber nichts passendes gefunden.

      Wir haben folgendes Problem:

      Der Seat Ibiza 1.4TDI wurde am 06/2016 als Neuwagen gekauft. Der Ölwechselintervall soll laut Hersteller ja spätestens alle 30.000km bzw. 2 Jahre sein.

      Letztes Jahr stand jedoch schon nach 22.063km am 08.06.2017 der Wechsel an. Ich dachte das geht in Ordnung, ist ja ein Neuwagen und die 30.000km sind nicht mehr weit entfernt. Soweit alles gut.

      Dieses Jahr stand laut Bordcomputer wieder ein Ölwechsel nach 39.588km am 23.05.2018 an. (Differenz zum vorherigen Termin rund 17.500km)

      Heute (21.07.2018) also 60 Tage und knapp 3.300km nach dem letzten Ölwechsel am 23.05.2018 zeigt der Bordcomputer folgendes an: Ölwechsel in 14.200km oder 364 Tagen.


      Kann das sein?

      Wir haben beim Seat Händler nachgefragt. Dieser meinte nur, dass der Intervall automatisch nach Fahrweise, Streckenlänge etc. angepasst wird.

      Das Auto wird aber in 75% der Fälle min. immer 29km (einfache Fahrt zur Arbeit) mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 70-80km/h (Teils Dorf und Überland) bewegt. Meine Freundin ist wahrlich keine Raserin und fährt das Auto ganz normal meinstens immer 5. Gang.

      Ich habe hier im Anhang 1 Bild mit ein paar Auszügen aus dem Serviceheft angehängt.

      Kann uns da jemand vielleicht weiterhelfen?

      Schonmal vielen Dank vorab.

      LG

      Nicole & Manuel
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ibiza-Chili ()

    • Ich hab den flexiblen Intervall nicht lange miterlebt da ich auf Festintervall ivm. 5W40 umgestellt habe, aber mein Nachbar mit einem Leon Cupra erzählt mir auch regelmäßig dass die Wechselintervalle schon gut entfernt von den 30tkm sind, und er fährt sogar eher so 2x50km/Tag.
      Irgendwo ist es ja auch gut so, es bleibt dann kein Öl übermäßig lange im Auto, denn einen Grund wird der frühe Wechsel ja dann schon haben, aber auf der anderen Seite kann man dann auch direkt auf Festintervall umstellen lassen und hat ein Öl was sogar etwas "stabiler" ist.
      Aber diese Intervalle dann überhaupt als Longlife zu benenen ist halt so etwas entfernt von der Realität.
    • War bei mir auch so. Mein Ibiza wollte auch vor den 15000km zum Ölwechsel. Nur halt ein paar Monate später als das der Jahresintervall.
      Sie nennen einander zwar Freunde, aber entweder benutzen sie andere, oder sie werden benutzt.

      Ritsuka Aoyagi, Loveless.