Geräusche im Bereich Zylinderkopf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geräusche im Bereich Zylinderkopf

      Hallo,
      Habe da mal wieder ein bisschen Stress mit meinem Ibiza. In meinem Urlaub ist es aufgetreten das bei halbwarmen Motor ein schnalzen oder tickern zum normalen Motorgeräusch dazu kam was aber dann auch wieder verschwand.
      Leider kam es nun ne Woche später und ca. 600km später schon wieder..

      Für mich klingt es wie ein hängender Hydrostößel oder zuviel Ventilspiel. Es tritt vorallem gut hörbar in der Schubabschaltung auf da der Motor da ja sonst keine Geräusche macht. Kann ein Hydrostößel hängen bleiben? Wenn jemand sich das gern anhören will lad ich gern mal ein Video bei YouTube oder so hoch.

      Viele Grüße :wacko:
    • Also Ventilspiel wäre eine Folge vom defekten Hydro - entsprechend kommt die Diagnose aufs Gleiche heraus.

      So ein Hydro hat sehr feine Bohrungen, wenn davon eine verstopft kann so ein Hydro natürlich "hängen" bleiben - oder die innere Feder ermüdet und er geht nicht mehr in seine Ausgangslage zurück.

      Das Video zeigt das "typische" Geräusch dafür ganz gut:
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      KW Var.1 - BRC LPG - CarHifi
    • Ich kenne das Geräusch defekter Hydros ja eigentlich auch, es klingt schon ähnlich allerdings ging es wenn ich es mal bei nem Wagen hatte nichtmehr von allein weg.

      Jetzt fahr ich schon wieder fast ne Woche ohne jedes Klackern/Schnalzen. Ich hab auch ein Video gemacht aber man hört es nur bei genauem hinhören weils während der Fahrt deutlicher zu hören war als beim genagel im Stand. Denn in der Schubabschaltung macht ein Motor meist ja kaum Geräusche.