Plötzlicher Leistungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plötzlicher Leistungsverlust

      Hallo liebe user,

      ich bin neu hier und möchte mit meinem ersten Post direkt ein aktuelles Problem meines IBIZA´s präsentieren.
      Vielleicht ist das auch schon mal bei jemanden aufgetreten.

      Der IBI fing an, sporadisch im 5ten Gang nicht mehr zu ziehen. Die Drehzahl geht nicht mehr über 3000U/min. Nimmt man das Gas weg und gibt dann bei getretener Kupplung vollgas dreht er wieder höher und weiter geht die Fahrt.
      Nun tritt das Problem öfter auf auch schon bei geringerer Geschwindigkeit im 4ten Gang. Die Drehzahlgrenze über die er nicht hinaus will liegt immer bei 3000U/min. Zusätzlich geht kurzzeitig die Mototkontrolleuchte an.
      Ist er zu diesem Zeitpunkt im Notlauf?

      Als erste Maßnahme habe ich die Zündkerzen kontrolliert. Sahen nicht mehr so gut aus, also neue rein.
      Direkt noch den Luftfilter gewechselt, damit ausgeschlossen ist, dass der dicht ist.
      Zugesetzten Kraftstoffilter schließe ich aus, da das Problem sowohl bei fahrten mit Benzin als auch bei Fahrten mit LPG auftritt.
      Kerzenwechsel und Luftfiltertausch haben das Problem nicht behoben, also kommt nun die Fehlerauslese.


      Fehlerauslesen hat folgendes ergeben:
      P0328 Klopfsensor 1 - Schaltkreis hoch (Bank 2 oder Einzelsensor)
      Status des Fehlercodees: Bestätigter Fehlercode (DTC)

      Motorstatus zum Zeitpunkz dre Störung Freeze Frame Fehlercode: P0328
      Kraftstoffsystem Status 1: Geschlossenen Schleife (verwendet alle Sauerstoffsensoren)
      Kraftstoffsystem Status 2: Nicht benutzt
      Berechneter Lastwert: 77,3%
      Temperatur Kühlmittel: 51°C
      Kurzzeit-Einspritztrimm-Bank 1: 15,1%
      Langzeit-Einspritztrimm-Bank 1: 6,2%
      Luftdruck einlasskanal: 0,81 bar
      Mototdrehzahl: 2901,00 U/min (fast 3000U/min ;) )
      Fahrzeuggeschwindigkeit: 98 km/h
      Zündwinkel: 25,5°
      Temperatur Ansaugluft: 25°C
      Drosselklappenstellung: 30,2%

      Daraufhin habe ich den Klopfsensor ausgetauscht.
      Siehe da nun existiert der Fehlercode nicht mehr (Er wurde aber nicht gelöscht).

      Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit hat die Karre aber wieder keinen Zug. Lediglich die Motorkontrolleucht lässt noch auf sich warten.


      Viellecht hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht odere einen Rat für mich.
      Dafür wäre ich sehr dankbar. :hail:

      Liebe Grüße Chris
      - IBIZA 6J ST; 1,6 16V; 105 PS; 2009 -
      -ALHAMBRA 7N FR-Line; 2,0 TDI; 184 PS; 2017 -
    • Nachtrag zu dem Problem:

      Gestern Abend nochmals Fehler ausgelesen im Stand (Zündung an) werden keine Fehler angezeigt.
      Während der Fahrt wird der Fehler P0328 nun als nicht bestätigter alter Fehler angezeigt.


      Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit, ist aus dem sporadischen "Leistungsverlust" ein dauerhafter geworden und die Motorkontrolleuchte ist wieder an.
      Nun wird der Fehlercode als aktueller bestätigter Fehler ausgegeben.
      Komisch ist nur, dass die Fehler wieder nur während der Fahrt angezeigt
      werden, steht der IBI, ergibt das Fehlerauslesen nichts.

      Ich benötige hier dringend einen Rat.
      - IBIZA 6J ST; 1,6 16V; 105 PS; 2009 -
      -ALHAMBRA 7N FR-Line; 2,0 TDI; 184 PS; 2017 -
    • Dann muss man Logfahrt machen und schauen, was er macht wenn die Leistung zurückgenommen wird...
      Nimmt er die Zündung zurück, entdeckt er klopfende Verbrennung, was machen die Sensorwerte für Luftmasse/Saugrohrdruck usw.

      Bei nem Gasfahrzeug wäre sicher auch mal Kompression messen nicht ganz so verkehrt (Ventilsitzverschleiß).
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      KW Var.1 - BRC LPG - CarHifi