Ibiza cupra 1,8 Mängel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kann man das machen, ist dass dann nicht wegen der deutlich härteren Feder ziemlich "bescheiden"? Kann man die Dämpfer mittels Waagenheber wenn man jeweils nur 1 Seite anhebt tauschen? Habe es bisher immer nur auf der Bühne gemacht.
      Denke so eine Garantiereparatur dauert sicher 1 Monat bis ich es wieder hier habe.
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Neu

      Problematisch beim Seriendämpfer ist der Ausfederweg, ohne genug Federvorspannung könnten die Federn rausfallen. Daher geht das nicht.
      Ich hab evtl. noch alte AP Dämpfer da, die würden übergangsweise gehen :hmmm: -> PN
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Neu

      Nuerne89 schrieb:

      Problematisch beim Seriendämpfer ist der Ausfederweg, ohne genug Federvorspannung könnten die Federn rausfallen. Daher geht das nicht.
      Ich hab evtl. noch alte AP Dämpfer da, die würden übergangsweise gehen :hmmm: -> PN
      dann würden ja normale Tieferlegungsfedern mit Seriendämpfern auch raus fallen. Und soviel tiefer als so 25/40er H&R Federn ist Thomas hinten auch nicht, ansonsten kann er ja etwas hochdrehen.
      :lol: Egal wie gut du fährst, Züge fahren Güter :lol:



    • Neu

      Tieferlegungsfedern haben aber oft mehr Vorspannbereich, sind also unbelastet länger.
      Ich wollte jetzt nicht pauschal sagen, dass es gar nicht geht, aber mit nem sehr ähnlichen Ersatzdämpfer ist man natürlich auf der sicheren Seite, auch in Punkto Fahrverhalten.

      Selbst beim 6P Cupra Stoßdämpfer hinten, der ab Werk 20mm weniger Ausfederweg hat, sind etwa 20mm Restgewinde nötig, damit die Federn nicht rausfallen können. Und Thomas fuhr doch ganz runtergedreht, oder nicht? Beim Hochdrehen muss man wieder Licht einstellen und die Versteller sauber machen etc, da muss man dann für sich entscheiden, ob man sich den Aufwand in der Art machen möchte.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • Neu

      Ja mehr oder weniger ganz runter gedreht, sonst komm ich ja nicht auf die 325mm hinten (ganz unten hat er glaub 320mm).

      Am Wochenende kommen aber mal die Winterreifen rauf, dann kann ich mal schnell testen und die Originalen Dämpfer rein schrauben. Wenn die Federn halten passt es, ansonsten greife ich gerne auf Robert sein Vorschlag zurück.
      Wer später Bremst ist länger schnell

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas91 ()

    • Neu

      Im Anhang ein Bild von Muttis 6P FR 5-Türer mit OEM Cupra Dämpfer und St Gewindefeder mit Cupra Federteller.
      335mm Radmitte-Kotflügelkante bei vollem Tank, Batterie vorne, Subwoofer und Pannenset im Kofferraum.
      Das ist mit der Federvorspannung schon an der Grenze des zulässigen.
      Dateien
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Neu

      Wie ich Robert gestern auch schon geschrieben habe, habe ich die Originaldämpfer eingebaut. Hatte aber auch noch ein mega Glück gestern, hätte unschön ausgehen können.

      Ich war ja ganz klug, um zu testen ob bei voller Entlastung die Federn noch halten, haue ich den 1. Gang rein, und bocke beidseitig auf, auf der einen Seite mit dem kleinen Notwagenheber, und auf der anderen mit meinem Rangierwagenheber. An was ich da jedoch nicht dachte, der kleine Notwagenheber hat zwar keine Räder, aber Stabil ist auch etwas anderes, also erst mit dem kleinen das Auto hoch gedreht, dann mit dem anderen, in dem moment als das 2. Rad den Boden verlassen hat merkte ich "fuuuuuuck, ich stehe ja in einer leichten schräge (seitlich zum Auto), der Cupra rollte schön langsam mit dem Rangierwagenheber weg, und ich wusste schon, nicht mehr lange und er fällt auf der anderen Seite runter, Rad war zwar noch oben, aber der Wagennheber hätte mir wohl so einiges Zerstört.
      Konnte mit einer Hand den Cupra an der Felge etwas halten, und mit der anderen den Wagen auf einer Seite wieder ablassen.

      So ein Scheiß mach ich nie mehr, wenn dann Miete ich eben die Bühne...


      Nun ja, hatte ja noch Glück, habe beide Dämpfer ersetzt, erst links, dann rechts, aber zum Entlasten der HA müssen trotzdem beide Reifen in der Luft hängen. Also nochmals gleicher Aufbau, nur dieses mal gesichert gegen weg rollen der Wagenheber. Und siehe da, mit 0,5-1cm Restgewinde an der HA hält die Feder noch, mal kann sie zwar leicht Seitlich bewegen, bekommt sie aber nicht raus.
      Da ich bei Bodenwellen generell langsam fahre mache ich mir da nun keine sorgen uns lasse es so.
      Die ST Dämpfer gehen dann nächste Woche zu KW, hoffe die sind da halbwegs schnell das ich so nicht ewig rum fahren muss....
      Wer später Bremst ist länger schnell