Ibiza cupra 1,8 Mängel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich tendiere derzeit dazu das 4 Räder einfach nichts für mich sind. Hatte bisher schon 8 Verschiedene Autos in fast 9 Jahren Führerscheinbesitz, wobei ich den Cupra über 2 Jahre habe und ein anderes Auto auch fast 2 Jahre. Hatte mit fast allen nur Pech, 1-2 waren dabei wo nichts war, der rest hatte immer irgendwas.
      Beim Motorrad hatte ich (will es nicht verschreien) noch nie so Pech. Werde dann vermutlich auch nächstes Jahr wieder 100% auf die Rennstrecke wechseln mit dem Motorrad, dann brauche ich eh ein Transporter.

      Behalte den Cupra nur, wenn ich ihn nicht anständig verkauft bekomme, Zeitdruck habe ich ja nicht, denke da findet man schon jemand der das Auto schätzt.
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Hallo Thomas91

      Tut mir leid mit dem Wagen.
      Die Reserveanzeige für das Wischwasser funktioniert bei mir auch nicht (mehr), ist halt so kann ich mit Leben. Knacken und Knarzen tut es bei mir auch an jeder Ecke! Hab mich dran gewöhnt.

      Mit dem Fahrwerk habe ich bisher nichts bemerkt.

      Es gibt aber auch Sachen die mich stören.

      1. Die miese Lackqualität! Der Lack ist so kratzempfindlich (Emotion rot). Es gibt einige Lackfehler ab Werk ( z.B.Lufteinschlüsse)

      2. Extremer Rostbefall der Abgasanlage. Habe nach Regenfahrten regelmäßig Rostflecken auf dem Garagenboden (Töpfe, Rohr blüht alles)

      3. Schon weiter oben aufgeführt. Die hinteren Bremsscheiben/Beläge sind für den Ar...
      Die Rechte Scheibe ist inzwischen bis zur Hälfte der Teibfläche mit Rost belegt. Geht auch nicht mehr weg. Die linke fängt auch schon an.
      Muss demnächst dann bei 1. Inspektion neu, nach gerade mal 16000 km.


      Ausserdem ist bei mir inzwischen auch die Frage ob so ein Auto in der heutigen Zeit noch Sinn macht!?

      Bringen einem 192 Pferde in Zeiten von Tempo 30 auf jeder 2. Hauptstraße und Dauerstau überall wirklich noch was (Spaß)?
      Oder zahlt man einfach nur mehr Kohle für etwas das man nicht richtig nutzen kann???

      Macht ein 75 PS Ibiza nicht mehr Sinn?
      In allem günstiger und man ist genauso flott (oder auch nicht) unterwegs?

      Die Frage muss sich jeder selber beantworten...

      Liebe Grüsse an alle!
    • Gut, wenn ich so wohnen würde das ich viel Stadt Fahrten hätte oder in einer Großstadt leben würde, hätte ich mir das nie gekauft, dann würde ein Fahrrad reichen. :D

      Zum Lack muss ich sagen, meiner hatte weder Lufteinschlüsse noch sonstiges, und durch die Handwäschen nach über 44.000km immer noch Lacktechnisch wie neu. Evtl ist da bei deinem echt etwas schief gelaufen, aber ist hald die Frage wie sie die "Toleranz" hierbei auslegen... Ich finde Lackfehler dürfen in der heutigen Zeit bei keinem Neuwagen mehr sein.

      Ebenso sieht mein Auspuff noch gut aus. Muss aber sagen, mein Kollege hate den vorgänger mit dem 1.4 TSI, als er ihn mit 20.000km und unter 2 Jahren wieder abgegeben hat, kam als schwerer Mangel "Auspuff stark angerostet", fand ich auch sehr heftig.


      Es ist zwar ein schönes Auto welches Spaß macht, aber ich sollte es einfach sein lassen mit den Autos, genug drauf gezahlt die Jahre :D
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • hey Thomas

      Der Wagen ist definitiv toll aber wenn einen die Mängel einholen kann es nerven. Hatte auch schon solche Kisten. Vor dem Ibi VW - abartig - nie wieder! Die Karre habe ich zweimal gekauft. Einmal neu, einmal in Ersatzteilen.

      Nun, nachdem was ich so gelesen und mitbekommen habe hängt es beim Ibiza cupra 6J davon ab aus welcher Charge er stammt.

      Die einen haben Motorprobleme, die anderen Lackschäden (Risse etc).
      Wieder andere haben mit der Elektronik.

      Aber es hängt echt davon ab von wann der ist.

      Also meiner würde auch nur von Hand gewaschen und selbst mein Aufbereitet der mir immer meine Autos schick macht hat den Lack belächelt.

      Einen Riss habe ich auch an einer Naht. Diverse Lufteinschlüsse.
      Ich habe auch auf einem Teil - z. B. Dach unterschiedliche Lackstärken wo keiner weiß warum!?

      Was nervt ist diese Empfindlichkeit gegen Kratzer. Der Lack wird stumpf vom angucken :facepalm:

      Du kannst ja auch die Mängel beseitigen lassen und weiter fahren.
      Wenn der sonst in Ordnung ist passt doch. Ist ja unwahrscheinlich das die gleichen Sachen wieder kommen...

      Habe mal bei Mob... geschaut. Die Nachfrage ist nicht so groß bei den Hobeln. Da ist ein breites Angebot, ein sehr breites.
      Da er aber nur kurze Zeit gebaut wurde muss man sich wundern warum soviel schon wieder verkauft werden???

      ...bestimmt nicht weil die alle soooo zufrieden damit sind!


      Also, kein Fluch, kein Pech und nicht deine Schuld sondern einfach die Qualität der Bauteile, da merkt man halt doch das Seat zu VW  :kotz: gehört, leider.

      Lg
    • In Österreich ist derzeit nur meiner Inseriert, sonst kein 6P Cupra. Bei so Auto ist es aber generell immer schwerer ein Käufer zu finden, wobei ich hier nicht so bedenken habe, bei exoten wie den Focus RS mk1, Subaru Impreza GT,... war es Schwerer den an den Mann zu bekommen, da es normalerweise kein Alltagsfahrzeug ist.
      Aber auch ich werde geduld brauchen, da ich den Preis bewusst doch recht hoch angesetzt habe, aus folgenden Gründen, 1. viel Geld Investiert in Umauten, 2. extrem gepfleger zustand, jede Rechnung vorhanden, alles im Serviceheft eingetragen, alle 15.000km ölwechsel, nur handwäschen,..... 3. Er muss nicht unbedingt weg, aber brauche eben was größeres.
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • Die umbauten wirst du nie wieder raus kriegen.
      Da ist eher das Gegenteil für viele Leute interessant.
      Würde eher ein unverbastelnen Kaufen.
      Wünsche dir trotzdem viel Glück dabei.

      Bin nur froh das ich die Probleme nicht an meinen habe wie ihr sie habt.
      Ausser einmal mit den riss im Lack.
      Sonst bin ich sehr zufrieden mit meinen Wagen.
      LG
    • Thomas91 schrieb:

      In Österreich ist derzeit nur meiner Inseriert, sonst kein 6P Cupra ...
      Aber auch ich werde geduld brauchen, da ich den Preis bewusst doch recht hoch angesetzt habe, aus folgenden Gründen, 1. viel Geld Investiert in Umauten, 2. extrem gepfleger zustand, jede Rechnung vorhanden, alles im Serviceheft eingetragen, alle 15.000km ölwechsel, nur handwäschen,..... 3. Er muss nicht unbedingt weg, ...
      Extra mal geschaut: Aktuell sind es in Österreich 3 Cupras.
      Deiner sticht zweifellos hervor, hat jedoch die meisten km. An Deiner Stelle würde ich auf den Serienmittelschalldämpfer zurückrüsten, denn das könnte Interessenten abschrecken.


      Gruß Rainer

    • ra-sch schrieb:

      Thomas91 schrieb:

      In Österreich ist derzeit nur meiner Inseriert, sonst kein 6P Cupra ...
      Aber auch ich werde geduld brauchen, da ich den Preis bewusst doch recht hoch angesetzt habe, aus folgenden Gründen, 1. viel Geld Investiert in Umauten, 2. extrem gepfleger zustand, jede Rechnung vorhanden, alles im Serviceheft eingetragen, alle 15.000km ölwechsel, nur handwäschen,..... 3. Er muss nicht unbedingt weg, ...
      Extra mal geschaut: Aktuell sind es in Österreich 3 Cupras.Deiner sticht zweifellos hervor, hat jedoch die meisten km. An Deiner Stelle würde ich auf den Serienmittelschalldämpfer zurückrüsten, denn das könnte Interessenten abschrecken.
      Da ist einer! von Welt Auto. Der kostet um über 2000.- weniger, hat weniger KM und ich persönlich würde immer von einem Händler kaufen, als von Privat. Die Folierung ist zwar nicht gerade mein Geschmack, aber ich wüsste schon welchen ich da kaufen würde.

      Mich wundern diese Preise sowieso wenn ich bedenke, das ich voriges Jahr für einen 2016er mit Vollausstattung + 2 Sätze Alufelgen mit jeweils neuen Reifen und 9000km 17300.- bezahlt habe und heuer noch immer solche Preise verlangt werden. Entweder war mein Verkäufer ein Trottel, oder ich hatte nur Glück....
      :lol: Egal wie gut du fährst, Züge fahren Güter :lol:



    • Capone schrieb:

      Alex4kant schrieb:

      Der Verkäufer war sicher kein Trottel, wenn Neuwagen als Tageszulassung schon für ~19.000 zu haben waren. ;)
      Ja, bei euch in Deutschland, von da hab ich aber keinen Ibiza gekauft.
      In D lagen im Herbst 2016 die günstigsten Neuen mit weniger als 15 km auf dem Tacho bei glatten 17.000 €! So war ich in diesem März nicht bereit, 18.500 für einen Ibiza mit um die 10.000 km zu bezahlen. Und ob Import oder regulärer deutscher Handel ist/war mir egal, da es bei verlängerter Garantie keine Rolle spielt.


      Gruß Rainer

    • Das man umbauten nie Bezahlt bekommt ist mir klar, aber jemand, der das Auto so haben möchte, ist auch bereit dafür was zu zahlen.
      Farbkombi ist Geschmackssache, aber in ein paar Minute wäre die Folie weg.

      Das die Preise so hoch angesiedelt sind würde ich so begründen, 6J Cupra war deutlich teurer, der neue wird ebenso deutlich teurer (wie es schon der neue Poli GTI ist), deswegen kann man unseren 6P eigendlich noch recht hoch ansetzen, da der Neupreis damals einfach zu tief war für die heutige Zeit, wie ich finde.

      Oh ja, sind tatsächlich doch noch welche da, gar nicht gesehen :D Aber ganz klar, über Optik lässt sich Streiten, aber ganz ehrlich der Rot/Schwarze wird so auch schwer zu verkaufen, Folierung geht ja noch wie ich finde, aber die Felgen und den komplett falsch gesetzten Cupra schriftzug machen einiges kaputt. Aber klar, weniger km, günstiger, von Händler.
      Aber vielen ist eine 100% nachverfolgbare Dokumentation des Fahrzeugs sowie die Pflege / Ölwechselintervalle auch etwas wert, wodurch sie mehr bezahlen.

      Der andere graue Ibiza ist natürlich schon Top mit nur 9.000km, wobei ich da bei Friedrich und Race Chip kalter schweiß von der Stirn tropft.
      Aber wie es so oft ist, jeder hat andere Vorlieben, Wünsche, Verlangen :P Ich finde ihn Preislich ok angesetzt, es ist alles vom erst Angebot vom Händler bis zum letzten Service alles belegbar wie, wo und was genau gemacht wurde. Und wie bereits gesagt, auto verrückte legen z.t. auf so etwas wirklich sehr viel Wert.
      Es ist kein Standard Fahrzeug, genau so wenig wie es "Standardmäßig" gewartet oder gepflegt wurde. Es wurde immer die in meinen Augen beste Lösung verwendet.
      Achja, Mittelschalldämpfer bleibt so, kann ich immer noch zurück bauen falls es der Käufer nicht mag, aber ich mache das Auto FÜR MICH, nicht für irgend jemanden. Dann müssten auch sofort die Orangen Felgen und Folie weg, ist eben Geschmackssache.

      Ich habe Zeit und Geduld, Auto muss nicht unbedingt weg, macht nach wie vor irre Spaß. Preis habe ich trotzdem als VHB angesetzt da er Felgentechnisch etwas mies da steht nach 1 Ausweichmanöver 2 Sommerfelgen angefahren und Winterfelgen muss man noch neu Pulvern. Da kannder Käufer entscheiden ob er das gerichtet haben will und er das Auto um +/- 17.000 mit nimmt, oder ob er es selbst richtet und ich großzügig entgegen komme.


      Aber langsam sind wir hier am Thema voll vorbei gerattert :D
      Jedoch kann ich jeden verstehen der sagte das er sehr hoch angesetzt ist, aber dazu kann ich nur sagen, wenn jemand das Auto will, und ihm die Umbauten passen, wird er das auch Zahlen (mehr oder weniger).
      Wer später Bremst ist länger schnell
    • wenn ich das so lese und die ganzen Angebote mal anschaue ist mein Ibiza cupra ein Unikat!

      Warum?
      Ich habe nichts, aber auch wirklich gar nichts verändert. Der ist noch genauso wie er neu beim Händler stand.

      Manch einer wird mir jetzt Langeweile vorwerfen aber ich bin stolz drauf weil ich keinen anderen kenne der noch original ist...

      Aber ich freue mich auch für alle die was gemacht haben und sich darüber freuen!


      Ich habe da nochmal die Frage warum an meiner hinteren Bremsscheibe der Rostring ist. Warum nach 16000km und vorher nicht?
      Am Fahrprofil hat sich nix geändert.
      Liegt es jetzt am Bremsklotz, der Scheibe oder wie?
    • Hallo,

      ich fahre meinen Ibiza Cupra jetzt 1 1/2 Jahre. Super Auto aber die Qualität des Innenraums treibt mich in den Wahnsinn.

      - Klacken im Bereich der A-Säule. Klinkt ein bisschen wie das schalten des Relais für die Scheibenwischer.

      - Schnarren im Bereich des Handschuhfaches. Mittlerweile ist das Handschuhfach fast komplett mit Filz ausgekleidet ohne Erfolg.

      - Knarzen des Deckels der Mittelarmlehne. Hat schon mal jemand den Deckel mit Lederbezug probiert? Ist der besser?

      - Schnarren der Türverkleidungen

      - Klappergeräuche aus dem Bereich der Rücksitzbank, kann auch die Hutablage sein.

      Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

      MfG
      Marco
    • Hi,

      Zum Handschuhfach:
      möglicherweise wird das Handschuhfach durch den Soundaktuator zum Schwingen angeregt.
      Probiere mal, ob es im Sportmodus schlimmer wird. Kann auch sein, dass es durch den Klappdeckel des Rechners dort im HSF verursacht wird. Klemm mal ein Tempo beim Schließen unter den Deckel.

      Zur MAL:
      Laut Aussage des Freundlichen, Stand der Technik. Bei mir knarzte nicht der Deckel, sondern das Innenleben der MAL.

      Zu den Türverkleidungen:
      Wurden bei mir nach einer Woche bei dem Freundlichen gedämmt, seit dem völlige Ruhe.

      Zur Rückbank:
      Hatten wir schon mehrfach hier.
      Du kannst mal hier starten:

      Knarrende geräusche in meinem Cupra

      Viele Grüße,
      Micha.
    • Hallo Micha,

      erstmal vielen Dank für deine Antwort.

      Ich habe unter den Klappendeckel des CD Spielers Filz geklebt und bin auch ein paar Wochen mit mehreren Handtüchern im HSF spazieren gefahren. Ich vermute das es der Verschluss vom HSF ist. Die Feder oder der Griff an sich aber ohne neuen Deckel werde ich das wohl nicht rausfinden. (Es ist im Normalmodus ehr schlimmer)

      Ich gebe es bei der nächsten Garantiemäßigen Inspektion einfach alles mal an, mache mir aber nicht viel Hoffnung.

      Ist das Auto von der Qualität einfach so schlecht oder habe ich einfach nur Pech gehabt?
    • Bei klappert ebenfalls alles: A-Säulen, TVK, MAL, Hutablage, Gurtschlösser ... vieles davon kam aber auch erst mit der Zeit ivm mit dem XTA/Uniballdomlagern, OEM war alles ok. Daher in meinem Fall selber schuld, aber ich wollte ne kleine Rennsemmel, keinen Maybach kaufen ;)