MKL ist angegangen, hinterer Scheibenwischer ohne Wischwasser und Fenster auf der Fahrerseite öffnet nicht o.O

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MKL ist angegangen, hinterer Scheibenwischer ohne Wischwasser und Fenster auf der Fahrerseite öffnet nicht o.O

      Hallo in die Runde,

      (auch wenn man das vielleicht nicht macht) habe ich mir einen gebrauchten Ibiza 6L gekauft bzw. durch eine Zwangslage kaufen müssen. Er hat noch aktuellen TÜV/HU/AU für 02/2018. Allerdings wurde ich schon vor Abschluss des Kaufvertrages darauf hingewiesen, dass die MKL angegangen war und diese ausgelesen wurde mit dem Ergebnis, dass irgendwas mit der/den Lambdasonde/n sein soll. WAS weiß ich leider nicht - daher die Frage: wie muss ich hier vorgehen? Hab nächste Woche erst den Werkstatttermin. Ist das gefahrlos machbar?

      2. Frage:
      Gibt es überhaupt die Möglichkeit die Heckscheibe mit Wischwasser zu besprühen oder gibt es das für hinten nicht?

      3. Frage:
      Was zum Geier mach ich denn, wenn mein Fenster auf der Fahrerseite nicht mehr aufgeht (ging es offenbar schon vor dem Kauf nicht mehr). Der elektr. Fensterheber macht zwar die typischen Fensterhebergeräusche, die man so kennt, aber es tut sich schlicht garnichts :(

      Also: ihr merkt. Autos betreffend bin ich vllt die typische Frau - hauptsache es fährt :o) Daher brauch ich bitte Eure Hilfe.

      Vielen Dank im Voraus.

      LG. Knutschkugel88
      Dumm ist der, der Dummes tut.
      - Forrest Gump -
    • Knutschkugel88 schrieb:

      Hallo in die Runde,

      (auch wenn man das vielleicht nicht macht) habe ich mir einen gebrauchten Ibiza 6L gekauft bzw. durch eine Zwangslage kaufen müssen. Er hat noch aktuellen TÜV/HU/AU für 02/2018.

      Das ist ja prinzipiell nicht schlimm, viele Fahranfänger kaufen auch gebrauchte Autos da Neuwagen einfach verdammt viel Geld kosten :)
      Solange man keinen gebrauchten Franzosen kauft, hat man da in der Regel auch Glück mit :whistling: (Persönliche mehrfache Erfahrungen in der Familie)

      Knutschkugel88 schrieb:

      Allerdings wurde ich schon vor Abschluss des Kaufvertrages darauf hingewiesen, dass die MKL angegangen war und diese ausgelesen wurde mit dem Ergebnis, dass irgendwas mit der/den Lambdasonde/n sein soll. WAS weiß ich leider nicht - daher die Frage: wie muss ich hier vorgehen? Hab nächste Woche erst den Werkstatttermin. Ist das gefahrlos machbar?

      Fast schon normal bei Fahrzeuge in diesem alter kommt das Häufiger vor, und solange man dir dann da keinen Billigen (minderwertigen) Kram einbaut hast du da auch wieder länger Ruhe, nur Tüv gibt es so momentan dann nicht.

      Knutschkugel88 schrieb:

      2. Frage:

      Gibt es überhaupt die Möglichkeit die Heckscheibe mit Wischwasser zu besprühen oder gibt es das für hinten nicht?

      Ja, den Wischerhebel zum Armaturenbrett hin drucken (Quasi wie bei der Windschutzscheibe nur umgekehrt :D )
      Kann ggf. auch mal ein wenig dauern bis da was kommt da die Leitung ja immerhin vom Motorraum bis in die Heckklappe verläuft.

      Knutschkugel88 schrieb:

      3. Frage:

      Was zum Geier mach ich denn, wenn mein Fenster auf der Fahrerseite nicht mehr aufgeht (ging es offenbar schon vor dem Kauf nicht mehr). Der elektr. Fensterheber macht zwar die typischen Fensterhebergeräusche, die man so kennt, aber es tut sich schlicht garnichts :(

      Da könnte man jetzt was zu schreiben aber da du da vermutlich selbst nicht dran gehst, würde ich da einfach mal eine Werkstatt aufsuchen die dir da für kleines Geld helfen könnten.

      Knutschkugel88 schrieb:

      Also: ihr merkt. Autos betreffend bin ich vllt die typische Frau - hauptsache es fährt :o) Daher brauch ich bitte Eure Hilfe.


      Vielen Dank im Voraus.

      LG. Knutschkugel88

      Naja es gibt durchaus auch Männer die so über Autos denken, diese findest du nur meist nicht in Foren :D
    • Hi Nico,

      vielen lieben Dank für deine Antwort.

      Kann ich denn bis zum Werkstatttermin mit der (durchgehend) leuchtenden MKL ohne Angst weiterfahren oder lieber stehenlassen?

      Nico95 schrieb:

      Ja, den Wischerhebel zum Armaturenbrett hin drucken (Quasi wie bei der Windschutzscheibe nur umgekehrt )
      Kann ggf. auch mal ein wenig dauern bis da was kommt da die Leitung ja immerhin vom Motorraum bis in die Heckklappe verläuft.
      Das war mir schon klar ;o) Nur Wasser kommt keins - vorne allerdings schon XD

      Also erstmal weiter probieren? Ansonsten WERKSTATT ;(
      Dumm ist der, der Dummes tut.
      - Forrest Gump -
    • ThüringerVR5 schrieb:

      Der Schlauch bricht gerne beim Übergang in die Heckklappe.
      oder auch vom Motorraum in den Fahrreraum, direkt nach der Spritzwand. War bei meiner Frau ihrem 6L und nicht gerade leicht zu reparieren, wenn man nicht gerade ein Schlangenmensch ist... Aber, das würde sie merken, denn dann wäre es ja feucht im Fussraum. (Eigentlich ebenso, wenn der Schlauch zur Heckklappen bricht, da müsste es ja auch feucht im Kofferraum sein)
      :lol: Egal wie gut du fährst, Züge fahren Güter :lol:



    • Knutschkugel88 schrieb:

      Update:

      MKL ist irgendwie (ohne dass ich was gemacht habe) ausgegangen.
      Kommt vor, ist aber erfahrungsgemäß oft nach ein paar Tagen wieder da wenn die Lambda langsam kaputt geht.
      Fehlerspeicher müsste auch vor der HU/AU gelöscht werden, da hier kein Abgas- / Motorrelevanter Fehler im Fehlerspeicher stehen darf.

      Knutschkugel88 schrieb:

      Das Scheibenwischwasser hinten hab ich auch gefunden :lol:
      Das ist schon mal gut :D

      Knutschkugel88 schrieb:

      Nur das Fenster Fahrerseite geht nach wie vor nicht auf 8|
      Klingt so wie von dir anfangs beschrieben auch eher nach einem mechanischem Problem, da wirst du nicht drum herum kommen eine Werkstatt aufzusuchen wenn du dir das selbst nicht zutraust.