Motorproblem: sporadische Zündaussetzer beim Cupra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorproblem: sporadische Zündaussetzer beim Cupra

      Hallo zusammen,

      Ich glaub das schon paar mal dieses Thema angesprochen worden ist hab mir auch viel durchgelesen aber ich wollte euch nochmal fragen.


      Also seit paar Tage fangt das Auto wieder an zu ruckeln bei ca 1,5 umdrehungen und wenn man dann etwas kräftiger ins Gas steigt ruckelt es auch leicht und die MKL blinkt vl. 5 Mal auf und geht dann aber auch aus.
      Hab denn fehler mit dem Handy ausgelesen und der lautet P0303
      und 04060, 04051 zu dem finde ich leider keine fehler wirklich

      Die bekannten Zündaussetzer.
      Das komische ist aber das er im kalten zustand keine Probleme macht er wenn er richtig war ist und das lese ich eig bei keinem.

      Hab jetzt auch neue Zündkerzen und auch neue Zündspule verbaut nur leider geht auch der fehler noch immer nicht weg die Probleme sind die gleichen vl ein stück besser.

      Kann es auch sein das die Einspritzung was hat?
      Natürlich hat das Auto keine Garantie mehr aber ich will auch nicht 1000e von Euros rein werfen.

      vl habt ihr noch einen Tipp was ich mit anschauen sollte.
      Mit freundlichen grüßen Andi
    • Ups sorry, voll übersehen :whistling:

      Tja beim 1.4TSI kann man direkt erstmal Kompression bei warmen Motor prüfen lassen oder mit dem Endoskop reinschauen...
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • hmmmm na das hört sich mal wieder nicht so toll an das ganze.
      Das komische ist heute in der früh gefahren war auch serh feucht leichter regen. Hab ich heute garkeine Probleme gehabt also kein ruckeln mehr wenn ich am ausrollen war und wieder beschleunigt habt.
      Wo er eig immer wieder Probleme gemacht hat.

      Was ich vergessen hab euch zu sagen ich hab das Auto übertragen gekauft und da hat Seat schon einen neuen Motor verbaut ich weiß jetzt nicht was an denn besser geworden ist aber naja.

      Könnte es vl noch eben an der einspritzung liegen wenn der fehler wieder kommen sollte das die verdreckt ist etc.?
    • Lass doch mal die Kiste gescheit auslesen, entweder irgendjemand der bei dir in der Nähe wohnt mit vcds oder halt bei einer Werkstatt. Wenn du schon mit deinen Fehlern nichts anfangen kannst,
      Wenn die mkl geblinkt hatte ist bestimmt auch was hinterlegt
      Turbo + Kompressor = <3 VCDS im Kreis Baden(Neckar)-Odenwald, RheinNeckar, Kraichgau möglich. Mein Umbauthread ->Chris RED Boca / RMK - VA: 295mm / HA: 300mm + 18" x 8,0 8)
    • Hi,

      Aussetzer sind immer schlecht...

      Ich würde ebenfalls, wie schon von Robert vorgeschlagen, Kompression und Endoskopie machen lassen...

      Das der Motor getauscht wurde, ist kein Garant dafür, dass der zweite Motor nicht ebenfalls nun einen größeren Schaden haben kann.

      Da es sich ja schon um einen älteren Wagen handelt, würde ich, ohne genaue Diagnose, keinen weiteren Euro in wildes Teiletauschen investieren...

      Es gibt hier und in weiteren Foren Einiges zum Twincharger nachzulesen.

      Sollte es sich bewahrheiten, dass ein mechanischer Defekt am Motor vorliegt, gehen Reparatur oder Tausch schnell in die Tausende.

      LG Micha
    • Hi alle,

      ich habe mit meinem Seat Ibiza 6J (86-PS Benziner) ähnliche Probleme.
      Beim Anfahren hat er manchmal "Schub-Aussetzer", in denen eben die Leistung für eine Sekunde komplett aussetzt. Und das teils mehrmals kurz hintereinander, bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 50-60 km/h bzw. ab dem vierten Gang seltener bis nicht mehr.

      Zusätzlich habe ich seit kurzem bemerkt, dass er im Stand bei durchgedrückter Kupplung, z.B. an der Ampel, immer kurz, auch so eine Skunde lang, aufbrummt und "Gas gibt". Das passiert ziemlich rhytmisch im Abstand von 5 Sekunden, bis ich schließlich anfahre.

      Ich habe auch schon auf Fehlzündungen bzw. einen Fehler in der Einspritzung getippt. Lässt sich das irgendwie reparieren?

      Mein Ibiza ist jetzt 9 Jahre alt und hat 197.000 km drauf. Ich fahre damit größtenteils Autobahn (alle 2 Wochen 1200 km) und täglich zur Arbeit (stop and go für ca. 30 Minuten).

      Wäre schön, wenn mir jemand helfen kann, das Problem zu definieren und zu beheben bzw. mir sagen kann, ob sich eine Reparatur bei einem Restwert des Autos von ca. 1500 Euro noch lohnt oder ich mich schon mal so langsam nach einem neuen Wagen umsehen muss.


      LG Jonas