Flexrohr BXW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flexrohr BXW

      Moin,

      ich hab mich grad angemeldet, weil ich mal Rat brauche. Bin vor einer Woche durch den TÜV gefallen mit dem 1.4er 16V mit 86 PS, weil das Flexrohr kaputt ist.

      Hat jemand Erfahrung mit den geschraubten Flexrohren, die es bei eBay so gibt? Taugen die was? Wenn möglich, würde ich gern drauf verzichten, da schweißen zu müssen.
      Kann mir jemand sagen, was die Abgasanlage vom BXW für einen Durchmesser hat? Dementsprechend muss ich ja das Flexrohr dimensionieren.

      VG Sven
    • Hallo,


      Ist leider ein bekanntes Problem. Leider kostet ein neues Komplettrohr wegen des KAT's ca. 350€.

      Deswegen habe ich das alte Flexrohr auch raus geschnitten und durch ein neues ersetzt.

      Bei eBay einfach mal nach "45x200/300 Verstärkt" suchen.

      Schweißen wäre besser, wenigstens die Seite zum Motor hin, da das Rohr dann anfängt nach oben zu gehen.

      Es ist zwar anfangs dicht mit Schraubschellen, aber durch die Bewegungen des Motors weiß man halt nicht wie lange.

      Rohr lässt sich einigermaßen gut abbauen. Hinten das Kabel der Lambdasonde trennen vorne abschrauben und fertig.



      Gruß
    • Hi,

      da hatte ich Glück, dass mein damaliger Seat Händler das Problem kannte und auch wollte, das in meinem Sinne kostengünstig zu machen.

      Er sagte damals, der Rest sei ja OK, warum also komplett tauschen?

      Da war der aber auch schon bei 150000km ... insofern zeitwertgerecht.

      Aber immer noch besser, als der Gleitringkram beim Golf 2.
      Da gab es einen Gleitring zwischen Krümmer und Hosenrohr, beide wurden mit zwei Spannklammern zusammengehalten.

      Kalt hatte man fast immer ne Spratzeln, da ist die Flexrohrverbindung besser, wie beim Golf 1, da nannte sich das Wellrohr.
    • Naja die Frage ging eher dahin: Schweißen vs. Schrauben. :)
      Da bin ich mir noch nicht so einig... Hab's bis jetzt aber auch noch nicht zur Werkstatt geschafft.

      Bzgl. Zeitwert bin ich ja recht hemdsärmelig unterwegs. Ich fahre das Auto eh, bis es auseinanderfällt, und werd ihn nicht verkaufen. Er ist schon seit längerem nicht mehr Scheckheft-gepflegt und von daher suche ich ja eh eine Lösung, die wirklich hält, aber nicht so viel kostet. Muss nicht original sein oder schön aussehen, nur soll's keinen Ärger machen. :D
    • Also bei mir hält das ebay-Flexrohr jetzt schon 60.000km.

      Wichtig ist es, die verstärkte Version zu nehmen. (auch oft als INTERLOCK gekennzeichnet)

      Werkseitig ist meiner Erinnerung nach auch ein verstärktes Rohr verbaut.

      Würde es einfach mit Schrauben versuchen, ab zum TÜV und dann bist du eh für ne Zeit ruhig.

      Flächen vor Montage etwas mit Auspuffdichtmasse einstreichen. Sollte kleinere Lecks verschließen.