Mein erster Seat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erster Seat

      Hallo und erstmal viele Grüße an das Seat Ibiza Forum

      Habe mich jetzt mal in diesem Forum angemeldet , weil es mir sehr kompetent erscheint.
      Mein Name ist Arno und bin im fortgeschrittenen Alter von 53 Jahren. ;(
      Komme aus dem Saarland , so ziemlich in der Mitte gelegen.

      Seit dem 17.12.2016 bin ich nun Besitzer eines Ibiza Cupra 1,8 mit 192PS :P

      Wie und warum ich zu diesem Fahrzeug gekommen bin erkläre ich mal ganz kurz.

      Da unsre Tochter zu studieren angefangen hat , benötigt Sie ein kleines günstiges Auto . Meinen inzwischen 7 Jahre alten Toyota Aygo mit nur 43000Km , den ich als Sitzschoner für meinen Audi S5 einsetzte , ging nun in Ihr Eigentum über .
      Also mußte ein Ersatz her.
      Im Spanien-Urlaub September 2016 hatte ich einen Leihwagen Seat Ibiza mit 105PS Dieselmotor.
      Das kleine Auto hatte es mir richtig angetan . Die Fahrleistungen und die Straßenlage waren für ein so kleines Auto Spitze.

      Also kam der Ibiza in die ganz engere Wahl ( neuer Mazda 2 , neuer Aygo , Suzuki Swift , Polo , I20 und noch ein paar Kandidaten). Bei dem hiesigen Seat-Händler machte ich dann eine Probefahrt auf einem Ibiza Style mit 1Liter 110Ps 3-Zylinder Turbomotor ( weil durch hauptsächlich Kurzstrecke lohnt kein Diesel ).
      Der Motor war gegenüber dem Diesel eine absolute Enttäuschung. :kotz:

      Darauf gab ich dem Seat-Händler mein Konfiguration von einem Ibiza Cupra , mit Bitte eines Angebotes.
      Das verneinter er mit der Begründung , daß das Fahrzeug nicht mehr konfigurierbar währe und ausgelaufen sei ( bis auf den 5-Türer) das war am Samstag den 26.11.2016. X( X(
      Aber er hatte gerade eine letzte Lieferung von 2 neuen Cupra erhalten . einer in der Farb Schwarz und einer in Dynamic.
      Als ich die Farbe Dynamic sah , war ich zuerst geschockt ( ging gar nicht ) , weil ich wollte einen Weißen Ibiza. Und Schwarz kam überhaupt nicht in Frage (Empfindlichkeit). :hmmm:

      Da es aber seitens des Seat-Händlers einen Rabatt von 30% gab , und das Auto bis zu dem 30.11.2016 zugelassen sein musste , entschied ich mich für den Ibiza Cupra in der Farbe Dynamic mit folgender Ausstattung: rote Bremssättel , Alcantara Sitze , Full Link , schwarze Felgen , erweitetes Airbacksystem und Fußraumbeleuchtung. Das Glas-Ausstelldach hätte ich gerne noch gehabt , aber ging halt nicht (leider).

      Am Samstag den 17.11.2016 habe ich das Fahrzeug nun bei dem Händler abgeholt , und sage und schreibe 42Km zurückgelegt.
      Gestern und heute habe ich mich mit der Bedienungsanleitung vertraut gemach und das Fahrzeug erst mal gewachst.

      Morgen geht es zu meinem Reifenhändler , und es kommen auf die Serien-Felgen erst mal Winterreifen Conti Wintercontact drauf.

      Für den Sommer werde ich mir voraussichtlich Doz-Felgen in der gleichen Original-Größe kaufen.

      Also mein Fazit nach 2 Tagen:
      Tolles Auto , gar keine Frage :wave: . Natürlich nicht mit einem Audi S5 zu vergleichen . AAAAAAAAAAAber für einen viertel des Preises von einem S5 ein absolut tolles Fahrzeug. Was mich überzeugt hat , ist die Bedienung für Navi , Media , Telefon , Car bezogen Möglichkeiten und Radio . Die Sprachsteuerung versteht mich ( im Audi ein Katastrophe ) . Der Klang der Soundanlage ist für die Preisklasse absolut Top ( Audi natürlich noch besser , aber auch sehr wesentlich teuerer.) :love: :love: :love:

      Was ich total revedieren muß , ist die Aussage ,, Sitzschoner für meinen S5 ,, , dass ist dieses Auto mit Sicherheit nicht.
      Habe mich komplett in den Ibiza Cupra ver..... <3 <3 <3 <3 <3 <3

      Als optische Ergänzungen , um das Fahrzeug etwas aufzupeppen schweben mir folgende Dinge vor:

      1. Cupra Einstiegsleisten vom Leon die passen sollten(oemvag.es/de/home/1313-cupra-e…-turen-5f0853373afy1.html)
      2. Fronspoiler (magnatuning.com/de/product/176…a-Facelift-M2-Frontansatz)
      3 Heckspoiler original Seat , sollte ja passen (konfigurator.seat.de/seat-cc/d…66526.jvm1?msk=1#carline9

      oder diesen (rdx.de/de/produktuebersicht/se…uerer-dachspoiler-spoiler)
      4. eventuell Seitenschweller (rdx.de/de/produktuebersicht/se…hweller-seat-ibiza-6j-gt4)

      5. Tieferlegung um 2 bis 3cm ( da währe ich für Ratschläge dankbar )

      6. im Frühjahr neue Felgen für die Seriensommerreifen ( onlineraeder.de/felgengalerie/DOTZ/REVVO%20DARK/G_7.5_17)

      7. ventl. noch Spurplatten , weis aber noch nicht welche ohne Karosseriearbeiten möglich sind.

      Vielleicht kann mir jemand nocht Tipps zu den aufgeführten 7 Punkten geben , oder auch Kritik ist wilkommen.Und für Tipps binich immer dankbar. 8o 8o



      PS: an die Farbe Dynamic habe ich mich in den 2 Tage so gewöhnt , dass Sie mir sogar mittlerweile richtig gut gefällt. :thumbup: :thumbsup: :dancer:

      Ansonsten wünsche ich Euch allen eine knitterfrei :drive: Zeit


      Gruß

      Arno
    • Hi und willkommen !

      s5 klingt richtig gut
      Pass auf bei den Einstiegsleisten die sind für den 5 Türer die werden lächerlich klein aussehen ..

      Den original spoiler habe ich auf meinem mit dynamic Lackierung auch .. habe fürs lackieren 70 Euro bezahlt und selbst montiert


      mfg Viktor

      Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    • hallo Viktor

      Danke für Deine Info bezüglich der Einstiegsleisten.

      Meinst Du , diese passen besser (oemvag.es/de/home/1852-cupra-e…tueren-5f3853373afy1.html)

      Du hast den originalen Dachspoiler verbaut , geht das ohne Probleme , weil auf der Seat Seite steht eigentlich , dass er für den Cupra nicht geeignet währe.

      Ja der S5 habe ich schon 7 Jahre ,ist einer der ersten , 4,2Liter V8 , Handschalter . Ein Traum der ewig halten soll .

      Gruß
      Arno
    • suitwilli schrieb:

      hallo Viktor

      Danke für Deine Info bezüglich der Einstiegsleisten.

      Meinst Du , diese passen besser (oemvag.es/de/home/1852-cupra-e…tueren-5f3853373afy1.html)

      Du hast den originalen Dachspoiler verbaut , geht das ohne Probleme , weil auf der Seat Seite steht eigentlich , dass er für den Cupra nicht geeignet währe.

      Ja der S5 habe ich schon 7 Jahre ,ist einer der ersten , 4,2Liter V8 , Handschalter . Ein Traum der ewig halten soll .

      Gruß
      Arno



      ja die einstiegsleisten müßte ich auch drin haben



      und das mit dem spoiler ist bekannt von seat deutschland dumm .. Da es zb in Österreich oder Schweiz (bin nicht mehr sicher) vom Werk zu bestellen ist als aero dynamic Paket... Nur in Deutschland sollst nicht passen? Ist Quatsch.. Hat uns der gute spider2mw erklärt .. Kannst du bei YouTube finden ;)



      gut selbst zu montieren .. seat wollte mit allen 500 Euro haben ich habe es für ca 210 glaube ich gehabt.

      mfg Viktor

      Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    • Hy

      viel spass mit dem Cupra ;)



      suitwilli schrieb:

      Du hast den originalen Dachspoiler verbaut , geht das ohne Probleme , weil auf der Seat Seite steht eigentlich , dass er für den Cupra nicht geeignet währe
      Der originale Spoiler passt einwandfrei, ist leider auf der Seat Seite falsch beschrieben. Habe meinen erst gerade diese Woche montiert auch in der Farbe dynamic. Kommt sehr gut wie ich finde, das Bild ist kurz nach der montage :D
      IMG-20161211-WA0020.jpg

      gruss Mike
    • hallo Viktor

      Danke für Deine schnelle Antwort.

      Die Einstiegsleisten habe ich soeben bestellt , die für den Leon , solllen 64cm lang sein und passen.

      Der Dachspoiler sieht gut aus .
      Also werde den originalen von Seat bestellen.
      Bin nur am überlegen , ob ich den in Schwarz hochglanz lackieren lassen sollte.

      Genau so die Seitenschweller , sollten auch Schwarz werden.

      Gruß
      Arno
    • Danke, die Spiegel sind schwarz da sie so zum rest passen, habe nun alle grauen Kunststoffteile rundum gleich lackieren lassen.

      Die Felgen sind nur gedippt, die Sommerfelgen sind passend zum Aufkleber orange :D

      Die Rückleuchten sind schwarz, nicht getönt, habe diese so im Netz gekauft. So sind sie erlaubt und gleich hell wie die Orginalen (nicht so wenn man sie tönen lässt)

      20161117_181732.jpg

      gruss Mike
    • suitwilli schrieb:

      ...


      5. Tieferlegung um 2 bis 3cm ( da währe ich für Ratschläge dankbar )

      6. im Frühjahr neue Felgen für die Seriensommerreifen
      (onlineraeder.de/felgengalerie/DOTZ/REVVO%20DARK/G_7.5_17)

      7. ventl. noch Spurplatten , weis aber noch nicht welche ohne Karosseriearbeiten möglich sind.

      Vielleicht kann mir jemand nocht Tipps zu den aufgeführten 7 Punkten geben , oder auch Kritik ist wilkommen.Und für Tipps bin ich immer dankbar.
      ...
      <3 lich willkommen und viel Spaß mit dem neuen Zweitwagen!

      Zu 1 bis 4
      Da halt ich mich raus

      Zu 5.
      Die Lösungen hier im Forum variieren von Preiswertlösungen mit Austausch der Federn bis hin zu umfangreichen Komplettfahrwerken mit Sturzverstellung, neuen Lagern, Buchsen, Drehmomentstütze, Stabis, gepimpter Bremsanlage. Einfach mal die SuFu nutzen. Z. B. ST-XTA und KW Clubsport, jeweils mit vielen weiteren Komponenten, sind vertreten. Ich selbst liebäugele mit einem Bilstein B16 Damptronic. Kommt aber erst Anfang 2017 raus für Polo GTI und 6P Cupra

      Zu 6. und 7.
      Die Felge, die Du ausgesucht hast, kommt in 7.5 x 17 und Lochkreis 5/100 nur mit ET35 in Frage. Serienfelge hat ET43. Die Dotz sitzt wegen 0.5 Zoll mehr Breite und 8mm weniger ET schon mal deutlich weiter außen als Serie, auch ohne Spurplatten. Felge wiegt knapp 11kg. Wäre mir persönlich etwas zu schwer. Lt. Gutachten für die Felge sind Radhausarbeiten erforderlich, das steht aber sowieso in sämtlichen Felgen-Gutachten für den 6P Cupra und ist letztlich von der Einzelfallentscheidung des Prüfers abhängig. Ich selbst fahre im Winter die Serienfelge mit Conti-Reifen und Distanzen (vo12/hi20), allerdings mit leichten Radhausarbeiten. Im Sommer geht die Reise Richtung OZ Alleggerita in 8x17ET35 mit Serienreifen und möglichst ohne bzw. deutlich schmaleren Distanzen, soz. gewichtsoptimal. Am besten dazu ebenfalls mal SuFu nutzen. Gibt bereits zwei ausführliche Threads zu Rad-/Reifenkombinationen beim 6P

      Grüßle
      Micha
    • hallo Micha

      Danke Dir für die Info.

      Wegen der Tieferlegung geht es mir eigentlich nur um die Optik.
      Will mit dem Fahrzeug nicht auf die Rennstrecke.

      Das Fahrverhalten und die Dämpfung gefallen mir in der Serie sehr gut und will diese nicht unbedingt ändern.

      Wie schwer sind denn die originalen Felgen vom Cupra.

      Gruß
      Arno
    • Kannst mein Cupra auch noch haben im tausch gegen deinen s5 :P

      Frontspoiler/splitter habe ich bei mir montiert, Montage ist aber echt mies und Passform war auch nicht wirklich perfekt. Aber mit etwas Geschick machbar!

      Tieferlegung würd ich wenns billig sein soll ein AP Gewindefahrwerk nehmen, wenns was besseres sein soll dann z.b. da ST XTA. Federn würde ich generell nicht nehmen.


      Und zur Spurverbreiterung, wieso nicht einfach Felgen mit einer anderen ET nehmen, wenn du eh schon andere Felgen kaufst? Bestimmt sauberer als Spurplatten (finde ich).


      P.s. Autec Wizard wiegen nur 8,6kg! Und wirklich günstig, ich bin mehr als Zufrieden damit, aber da ich immer wieder was neues will, kommen nächstes Jahr wohl OZ her :D
      Mit der ET35 sind sie auch seeehr knapp an der grenze, Tüv hat sie mir eingetragen, stehen aber echt schon fast raus vorne.
      Wer später Bremst ist länger schnell

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Thomas91 ()

    • Hallo Thomas

      Danke für Deine Meinung

      hast Du vielleicht ein Foto von Deinem Frontspoiler

      was passiert mit der Dämferregelung , wenn ein Gewindefahrwerk eingebaut wird. Bleibt diese erhalten , oder muß ich darauf verzichten?

      Mit den Felgen , das muß ich mir noch genauer anschauen , habe ja noch Zeit bis ins Frühjahr.

      Gruß
      Arno
    • Mein erster Seat

      Hier mal 2 Bilder



      Denk ich wird aber noch viel besser rum kommen wenn das Gewindefahrwerk Anfang Jahr drinnen ist.

      Dämpferverstellung wird dann Stillgelegt, entweder mit dem KW "Stilllegungskit" für irre viel Geld, oder man lötet selbst ein (bzw 4, je dämpfer eben) Widerstand rein.
      Wer später Bremst ist länger schnell