Ibiza 6P Cupra 1.8 TSI Abgasanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei den Aftermarket Abgasanlagen ab Kat wird sich rein gar nichts gegenüber dem 6J Cupra 1.4TSI ändern.
      Und da gibts reichlich Angebot. Mangels Zulassung der Teile bleibt da aktuell überwiegend nur eine Eintragung per Geräuschmessung, was mit einer Abgasanlage mit zwei Schalldämpfern am 1.8TSI kein Problem darstellen sollte - erst recht mit Seriendownpipe.
      Wegen Zubehör Downpipes einfach nach dem Angebot für Polo 6C GTI schauen.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Joah, dann wollen wir mal. Spannendes Thema, das ich derzeit auch sehr mitverfolge. Will auch sobald wie möglich loslegen. :)

      Für den Ibiza Cupra 1.8 TSI (bitte von TSI reden, um Verwechslung mit dem 6L 1.8T auszuschließen) gibt es direkt noch keine Anlagen, sehrwohl aber für den im Prinzip baugleichen Polo 6c GTI. Diese werde mehr oder weniger Plug and Play auch an den Ibiza passen, mit leichtem Änderungsbedarf z.B. in der Abgasführung. Deswegen wird da auch bald was kommen. Derzeit sehe ich 3 Anlagen bzw. Möglichkeiten zur Auswahl:

      • Milltek: Kostet für den Polo mit schwarzen 2x80 Endrohren knapp 1.100€, Sounddesign gefällt mir allgemein sehr von Milltek, dafür keine Klappe und nur per Geräuschmessung einzutragen, wo dir andere Modifikationen wie z.B. Downpipe einen Strich durch die Rechnung machen können. Aber für sowas gibts Lösungen... :D
      • HG Motorsport: Dort wird die EGO-X Klappenabgasanlage für 1.999€ angeboten, je nach Konfiguration und MSD-Attrappe geht es bis knapp 2.500€ nach oben. Hat zwar Klappe und ist eintragungsfrei, überzeugt mich vom Sounddesign vor allem in Anbetracht des Preises allerdings eher weniger. Meiner Meinung nach bezahlt man da ein ganzes Stück extra dafür, dass die Anlage eintragungsfrei ist...
      • Einzelanfertigung: z.B. bei EDEL01 - kann ich selbst wenig zu sagen, liegt laut Infos hier aus dem Forum bei ca. 1.700 - 1.800€ mit 6 Monaten Wartezeit. Bei Edel speziell soll die Qualität auch sehr gut ein, zudem ist die Eintragung kein Problem.


      Ich hätte aber gerne alles aus einer Hand bzw. von einem Anbieter, der auch was zum Thema Eintragung von verschiedenen Sachen in Kombination sagen bzw. das machen lassen kann. Denn es gibt auch schon einige interessante Downpipes / LLKs / Ansaugungen, die mich durchaus reizen. :D Können wir uns hier auch gerne drüber unterhalten. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spider2MW ()

    • Deswegen meinte ich ja, dass z.B. Änderungsbedarf in der Abgasführung besteht, weil diese beim Ibiza anders ist als beim Polo. Aber man kann davon ausgehen, dass auch bald eine direkt für den 1.8TSI angepriesene AGA von Milltek kommt.

      Ist es denn wirklich so, dass die Abgasanlagen auch beim Polo für den 1.4TSI und 1.8TSI genau die gleichen sind? Wird da einfach gar nix neu entwickelt, und einfach nur unter einer neuen Bezeichung auf den Markt geschmissen?

      Die Downpipe hatte ich mir jedenfalls auch schon ausgeguckt, ist auch an sich eintragungsfrei und hatte zu der Downpipe auch noch keine wirklichen Alternativen gefunden.

      Die AGA für den 1.4TSI Cupra gibts in 3 Ausführungen:

      Bei letzterer wirds dann gewiss eng in Sachen Eintragung, vor allem in Verbindung mit anderen geänderten Bauteilen...
    • Nun ja ich hab bspw. bei HGMotorsport bereits angefragt. GTI Anlage passt definitiv nicht. Wann eine für den neuen Cupra kommen wird konnte man mir leider nicht sagen.

      BullX hatte ich aber auf meinem Leon 5F Cupra und kann die nicht empfehlen. Dröhnt mehr als was anderes.

      Ich werde wohl (auch weil ich keine Geduld habe:)) die originale bearbeiten lassen.
    • Wieso sollte ne AGA vom 1.4er nicht passen? Rohrführung, Halter und Endrohrposition werden zu 100% identisch sein. Ich würde bei SKN ne AGA (schallgedämpft) kaufen und dort per Geräuschmessung eintragen lassen. Nach erfolgreicher Eintragung ne EWG-Downpipe rein und gut. ;)
    • Finde Bull-X auch zu dröhnig, mein Tuner meinte auch, inzwischen wird mehr Milltek verbaut, weil die Bull-X den Leuten eben zu dröhnig ist.

      Keine Ahnung, bin bei sowas immer vorsichtig, aber hast recht, sollte eigentlich passen. Passt denn wohl auch die Downpipe vom Polo GTI an den Ibiza?

      Und warum schallgedämpft kaufen? Wenn man die nicht schallgedämpfte auch eintragen kann, würde ich doch die nehmen. Wenn dann noch Downpipe und Ansaugung drin bzw. drunter sind, knallt die gewiss richtig. :D
    • Downpipe wird passen. Das war schon immer so :)

      Bzgl AGA: Bei der Version ohne MSD kann es Probleme bei der Eintragung geben. Lieber später den MSD gegen eine Attrappe ersetzen. Außerdem: Wenn du eh ne Ansaugung verbauen willst (HG?) muss diese in Kombination mit der AGA eingetragen werden. Geräuschmessung mit Ansagung und nicht schallgedämpfter AGA wird in die Hose gehen, denke ich ...

      Wie gesagt: DP mit EWG später rein hängen, da kräht dann kein Hahn mehr nach ....
    • Wenn ich das richtig sehe, haben bei der nicht schallgedämpften Variante allerdings MSD und ESD eine andere Teilenummer als bei der gedämpften. Müsste man sich dann nochmal genau erkundigen und nachfragen, wo beim ESD genau der Unterschied besteht. MSD ersetzen sollte ja kein großes Thema sein, den dann einfach zu ersetzen...

      hg-motorsport.de/shop/product_…Kit-fuer-Polo-6C-GTI.html

      Das war die Ansaugung, die ich haben wollte.

      Ich meine, wenn ich im Endeffekt dann quasi die nicht schallgedämpfte fahre und die eingetragen ist mit Ausnahme des MSDs, soll mir das auch recht sein. Sehe die MSD-Attrappe als ebenso unkritisch wie die nachträglich verbaute Downpipe. Wenn es nur darum geht, die Papiere zu bekommen, bezahle ich dann auch gerne 2x für einen MSD, einmal den echten, und 1x für die Attrappe im Nachgang.
    • Meine 2,5" Milltek ohne VSD wäre mit Seriendownpipe problemlos eintragbar gewesen.
      Ob die 2,75" beim 6J schon das Maß überschreitet? Könnte sein, denn Rohrdurchmesser größer, ESD nur einflutig und Seriendownpipe mit nur einem großen Kat. Zusätzlich auch noch die HFI, das wird womöglich grenzwertig.
      Wenn die AGA per Geräuschmessung eingetragen wird, einfach dabei schon die HFI drin haben, dann kann beides in Kombination eingetragen werden.
      Downpipe auf jeden Fall erst hinterher, der Unterschied beim alten 1.8T ist einfach nur brutal...
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Am liebsten wäre mir ja, direkt alles auf einmal inklusive Leistungssteigerung aus einer Hand machen zu lassen. Aber das kann ich mir wohl abschminken...

      Und ich wüsste auch gerne, ob die Teile vom Polo GTI / Curpa 1.4 wirklich an den Cupra 1.8 passen.

      Wenn alles nach und nach passieren soll, verstreicht ja auch gut Zeit ins Land, bis mal alles bestellt, eingebaut, eingetragen ... ist. Dann könnte man schon so langsam mal loslegen, damit im Frühjahr 17 Asphalt "umgegraben" werden kann. :)
    • Cupra21 schrieb:

      BullX hatte ich aber auf meinem Leon 5F Cupra und kann die nicht empfehlen. Dröhnt mehr als was anderes.
      Ist in meinen Augen nicht wirklich vergleichbar. Nur weil eine Anlage von Anbieter X an PKW 1 dröhnt, muss sie noch lange nicht an PKW 2 dröhnen.
      Kenne aus dem Freundeskreis genug Leute die Bull-X fahren. Von 1.4T im Alfa über 1.4TSI im VW bis zum 3.6 R6 im Passat. Keiner beschwert sich über dröhnen.

      Ich selbst bin am alten Cupra insgesamt 3 Lautstärke Versionen von Bull-X gefahren.
      1. Serien DP + EG MSD + EG ESD
      2. Serien DP ohne MSD + Eg ESD
      3. Bull-X DP ohne MSD + Klappen ESD keine der drei Konfigurationen hat gedröhnt.

      Ich habe nichts gegen Milltek, Kamerad fährt die am WRC. Da finde ich die Klasse, selber Kamerad hatte vorher den GTI selbe Anlage, da fande ich sie scheiße.

      spider2MW schrieb:

      Finde Bull-X auch zu dröhnig, mein Tuner meinte auch, inzwischen wird mehr Milltek verbaut, weil die Bull-X den Leuten eben zu dröhnig ist.
      Und warum schallgedämpft kaufen? Wenn man die nicht schallgedämpfte auch eintragen kann, würde ich doch die nehmen. Wenn dann noch Downpipe und Ansaugung drin bzw. drunter sind, knallt die gewiss richtig. :D
      Hast du denn schon mal eine Bull-X außerhalb von Videos gehört um das beurteilen zu können, oder verlässt du dich auf deinen Tuner?
      Die loben nämlich immer gerne Sachen, die sie selbst verkaufen. Macht ja auch Sinn weil er was verkaufen will. Würde ich als Verkäufer vermutlich nicht anders machen.

      alex4kant schrieb:

      Wie gesagt: DP mit EWG später rein hängen, da kräht dann kein Hahn mehr nach ....
      Wichtig bei sowas ist immer die Gültigkeit der EG Genehmigung. Was passiert wenn die EG nur für Serienleistung iVm Serienanlage gültig ist, man aber weder das erste noch das zweite erfüllt, brauchen wir diskutieren. Das es auf den ersten Blick und vermutlich in 90% der Kontrollen reicht, steht auf der anderen Seite der Medaille. Im Worst Case Szenario kann dir eine EG Downpipe genauso wenig nützen wie eine nicht zugelassene.
    • Also mein Tuner verkauft sowohl als auch, von daher haben die es sicherlich nicht nötig, einzelne AGAs dem Kunden unterzujubeln. Die verkaufen nach wie vor beides, haben nur für bestimmte Modelle die Milltek empfohlen, weil insgesamt nicht so dröhnig und mit eher höherer Sounddesignlinie.

      Ist natürlich auch eine Frage des Geschmacks, aber in vielen Videos klingen die Bull-X doch sehr dumpf und basslastig im Vergleich zu anderen Anlagen. Und ich mag es eher, wenn die Anlage mehr schreit als brüllt und eher eine höhere Soundlinie hat. Aber das sieht sicherlich jeder anders. Bei nem 4-Zylinder sowieso alles ein bisschen realtiv.

      Unterm Strich wäre für mich jetzt sowieso nur der Vergleich live zwischen Bull-X bzw. EGO-X und Milltek beim Cupra / Polo interessant. Da es aber derzeit von HG nur die EGO-X gibt und die mal locker das doppelte im Vergleich zur Milltek kostet, brauch ich da keinen Test in live, sondern entscheide letztlich nach Videos bzw. Preis. Nicht, dass ich die EGO nicht bezahlen will/kann, aber sehe da einfach nicht den doppelten Preis als gerechtfertigt an, mal abgesehen von der Klappe vielleicht.

      Im Endeffekt ist das mit der ganzen Eintragerei sowieso ein wahnsinns Durcheinander hab ich das Gefühl. Wenn noch nichtmal hier zu 100% klar ist, was wie wo denn jetzt zusammen erlaubt ist, stellt sich sicherlich die Frage, wer dann im Fall der Fälle mal wirklich alles auf die Goldwaage legt. Natürlich sollte man immer auf der sicheren Seite sein und ich würde auch nie mit schwarzen Papieren oder so rumfahren, aber so wie Alex sagt, "reicht mir das" unter dem Strich. Ein gewisses Restrisiko bleibt immer, aber wo hat man das nicht im Leben?... Von daher sollten die Papiere an sich sauber sein und natürlich auch irgendwo dem entsprechen, was verbaut ist. Aber im Nachgang MSD-Attrappe und DP zu machen, halte ich für vertretbar...