Angepinnt Bremsentechnik - Fragen-& Diskussions-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich verschiebe Dich mal in den passenden Thread.

      Plastilube ist top!
      Bei den Powerdiscs sollte man ja auf standard Beläge gehen - die hast Du ja auch vorgeschlagen.
      Passt also auch.

      Sonst schau mal in Nuernes Fahrwerksthread. Da steht dazu eigentlich auch eine Menge:
      Fahrwerkstechnik - Infos und Optimierung (Ibiza 6L1+6J, Cordoba 6L2, Polo 9N+6R, Fox, Fabia 6Y+5J, Audi A2+A1)
    • Die Führungsbolzen der ATE Bremsen verschleißen kaum. Wenn nicht gerade der 7mm 6kant oder das Gewinde beim Ausbau beschädigt wird, dann muss das nicht neu. Die Gummiführungshülsen kann man erneuern, das ist nicht verkehrt. Gibts einzeln aber günstiger.
      Die bessere Alternative sind die Tyrolsport Führungshülsen, das muss man sich aber leisten wollen (ca. 145€ inkl. Versand und Zoll).

      Günstig und lohnenwert ist der Austausch der wackeligen Führungsbolzen hinten gegen spielfreie Bolzen (1x TRW ST1160). Das geht aber nur bei Scheibenbremsen.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Habe eine Frage zu ESP-Eingriffen beim Bremsen in Kurven. Mir ist es nun schon häufiger aufgefallen, dass beim Bremsen in Kurven (ja, man sollte schon vorher bremsen ... keine Sorge, ich fahr mich nicht tot, fahren kann ich :) ) das Pedal extrem absackt. Es fühlt sich nicht wie ein klassischer ABS-Eingriff an, das Pedal wird nicht hart und "knärzt" sondern wird weich und sackt extrem ab - kaum Bremskraft vorhanden. ESP-Lämpchen bleibt bei diesem Eingriff aus. Sau gefährlich, wenn man sich mal verschätzt hat und in der Kurve bremsen muss! Wir reden hier auch nicht von starken Bremsungen, die kurz vorm Abflug sind ... ein leicht angetipptes Pedal reicht bei hohen Geschwindigkeiten in engen Kurven (zB Autobahn-Ausfahrten) völlig aus.

      Ist das normal? Kann man dagegen etwas tun? Ggf. Luft im ABS-Block - oder wirklich gewollt?
    • Bremsentechnik - Fragen-& Diskussions-Thread

      Hm sowas ähnliches kenne ich auch. Schnelles Abbiegen mit leichtem Anbremsen -> Pedal wird hart und ruckelt ganz leicht.
      Ich vermute, dass das ABS unterschiedliche Drehzahlen an den Rädern bemerkt, während gleichzeitig das Pedal betätigt ist. -> Das ABS fängt an zu regeln, obwohl gar kein Rad steht.
      Ich habe kein ESP
    • Hm, das darf so nicht sein, da ist irgendwas faul.
      Das von Morris beschriebene Phänomen ist völlig normal. Das kurveninnere Hinterrad entlastet stark und neigt zum blockieren, daher die leichten ABS-Eingriffe. Der Druckpunkt vom Pedal sollte dabei nicht absacken. Warum das bei Alex passiert, gilt es noch herauszufinden.
      Wenn das ESP wegen spiegelglatter Oberfläche zu macht, wird das Pedal nur sehr hart, sackt aber nicht ab.
      Wenn der Notbremsassistent anspringt, dann ist der Druckpunkt sogar etwas höher.
      Einmal komplett Druckentlüften inkl. ESP Block könnte helfen. Ein Defekt des HBZ halte ich für weniger wahrscheinlich, da der Druckpunkt dann immer erst sehr spät kommt.
      Alex, tritt der Fehler auch bei deaktiviertem ESP auf?
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Pedalgefühl auf der Geraden passt, HBZ/BKV sind iO! Habe schon mehrfach entlüftet, sowohl per Pedal (mit richtig Druck) als auch per "Gerät". Da gingen insgesamt schon locker 5l Flüssigkeit durch!

      Kann das ganze gern mal ohne ESP testen. ESP-Taste deaktiviert wohl nur ASR, also ABS-Sensor ziehen?!
    • Bei Christians FL Cupra ist das ESP und der Notbremsassistent durch Tastendruck komplett aus, also auf der Bremse. Bei meinem vFL FR geht das ESP trotz "ESP off" auf der Bremse wieder an. Notbremsassitens geht nicht abzuschalten, das kotzt mich richtig an!

      Aber gut, zurück zu dir: Raddrehzahlsensor abstecken legt das komplette ABS/ESP System lahm! Es bremst nur noch die VA und ohne ABS, das ist sehr gefährlich, in Kurven wird das Heck sehr leicht.
      Bessere Lösung: ESP-Kombisensorstecker ziehen. Der ist unterm Teppich unter dem Fahrersitz. Zündung aus, Stecker ziehen, Zündung an und das ESP ist aus, ohne irgendwelche Weihnachtsbeleuchtung im KI. ABS und EBV funktionieren aber weiterhin! Der Notbremsassistent bei mir leider auch -Facepalm-


      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • Eventuell ist da der Hund begraben! ....das garantiert nämlich keine saubere Entlüftung des ABS-Blocks. Und du brauchst jetzt da keine 5L durchjagen ^^

      Hier die korrekte Anleitung:

      Zum Entlüften der Hydraulikeinheit beim Bosch 5.7 und Bosch 8.0 ist ein Befülldruck von 2 bar nötig.
      Vorentlüftung:
      – Schließen Sie das Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- oder -V.A.G 1869- an und stellen Sie den entsprechenden Vordruck am Bremsenfüll- und Entlüftungsgerät ein.
      Entlüftungsreihenfolge:
      1 - Bremssattel vorne links und vorne rechts gleichzeitig zusammen entlüften
      2 - Bremssattel hinten links und hinten rechts gleichzeitig zusammen entlüften
      – Entlüftungsventile bei aufgesteckten Schläuchen der Entlüfterflasche so lange geöffnet lassen, bis blasenfreie Bremsflüssigkeit ausströmt.
      Anschließend über die Funktion „Grundeinstellung“ mit dem Tester -VAS 5051- die Hydraulikeinheit nochmal entlüftet werden.
      Grundeinstellung einleiten (Zum Entlüften der Bremsanlage):

      Entlüftung (normal):
      Den Arbeitsablauf zum Entlüften der Bremsanlage genau einhalten.
      – Schließen Sie das Bremsen- Füll- und Entlüftungsgerät -VAS 5234- oder -V.A.G 1869- an und stellen Sie den entsprechenden Vordruck am Bremsenfüll- und Entlüftungsgerät ein.
      – Entlüftungsventile in der vorgeschriebenen Reihenfolge öffnen und Bremssättel entlüften.
      Entlüftungsreihenfolge Bosch 5.7 und Bosch 8.0:
      1 - Radbremszylinder/Bremssattel hinten rechts
      2 - Radbremszylinder/Bremssattel hinten links
      3 - Bremssattel vorn rechts
      4 - Bremssattel vorn links

      Nachentlüftung
      Dazu ist ein 2. Monteur erforderlich:
      – Bremspedal mit hoher Fußkraft betätigen und halten.
      – Entlüftungsventil am Bremssattel öffnen.
      – Bremspedal bis Anschlag durchtreten.
      – Entlüfterschraube bei niedergetretendem Pedal schließen.
      – Bremspedal langsam lösen.
      Dieser Entlüftungsvorgang muss pro Bremssattel 5 mal durchgeführt werden.
      Entlüftungsreihenfolge:
      1 - Bremssattel vorn links
      2 - Bremssattel vorn rechts
      3 - Bremssattel hinten links
      4 - Bremssattel hinten rechts
      Nach dem Entlüften muss eine Probefahrt durchgeführt werden. Dabei muss mindestens eine ABS-Regelung erfolgen!



      ...damit habe ich auch die Bremsprobleme bei einem A4 B6 quattro behheben können ;)
    • Hallo, Leute ich bin noch neu hier :D gehört jetzt garnicht zum Thema aber wusste nicht wo mein eine fragen stellen kann. Habe ein dickes problem als ich meine bremsen brembo (312x25) vorne erneuern wollte waren meine führungsbolzen /stifte beschädigt . Jetzt meinte seat zu mir die teile sind im lieferruckstand und seitdem steht mein cupra r 6 Wochen schon :( ist das normal?
    • moin, dafür gibt es den z.b. den thread "bremsenTechnik - fragen und Diskussionen" oder ähnlich klingend, findest du mit der Suche.
      außerdem stehen hier im thread im Juli / August 2015 evtl die benötigten Infos, da Alex selbst auf die AP bremse umgebaut hat.
      die Ersatzteile gibt es u.a. auch bei ISA racing Nähe Koblenz


      Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alex4kant ()