Batterie immer wieder leer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterie immer wieder leer

      Hallo Miteinander!

      Die vorhandenen Fragen helfen mir gerade nicht direkt weiter, deswegen versuche ich es mal selbst :)

      Es geht um meine Batterie... bzw. vielleicht auch nicht. Aber ich fange mal von vorne an.

      Vor ein paar Wochen - exakt am 10.11. wurde ich bei der Fahrt angerufen von einer Kollegin, also bin ich auf die Seite gefahren und habe angehalten. Während dem Telefonat lief der Motor, das Licht war an, Radio war an, Heizung war an und das Handy wurde geladen. Ich dachte wir sprechen nur ein paar Sekunden... falsch gedacht. Leider hat das Telefonat fast ne halbe Stunde gedauert, in der Sozialen Arbeit passieren eben manchmal Katastrophen..... Irgendwann muss der Motor aus gegangen sein - was ich nicht mitbekommen habe und es ging gar nix mehr. Also Batterie leer.

      Ich wurde zur Werkstatt geschleppt (zum Glück nur nen Kilometer weit) und die Batterie wurde geladen. Danach war alles erst mal für ca. 5 Wochen gut. Nach einem WE standzeit war montags die Batterie plötzlich wieder leer. Mit Starthilfe lief dann alles wieder gut für 1,5 Wochen, dann wieder ein Tag Standzeit, danach morgens - Batterie wieder leer. Nun habe ich die Batterie wieder laden und prüfen lassen - Batterie ist i.O.

      Dann habe ich die LiMa prüfen lassen, die Werkstatt hat gerade alles durchgeprüft, also Motor an, Motor aus, Lüftung an/as, Heckscheibenheizung an/aus usw. und die LiMa ist auch i.O. und ich soll jetzt mal schauen, ob nicht irgendwo ein Verbraucher hängt - wie ne Lampe oder so die nicht aus geht usw.

      Da finden wir nun leider nix. Alles geht so an und aus wie es soll. Das einzige das mir gerade aufgefallen ist, ist dass meine Scheibe nicht mehr automatisch hoch fährt. (??) Also nicht mehr auf ein kurzes hochziehen des Schalters, sondern ich muss den Schalter halten damit es geht.

      Was kann ich denn jetzt noch nachschauen? Gibts da was "typisches" beim 6L das die Batterie leer lutscht der so? Hab jetzt die Batterie abgeklemmt (wenn ich davor stehe das linke Kabel abgeklemmt, ist das i.O.?) damit ich nicht ständig ne leere Batterie habe, aber das kann ja nicht ewig so weiter laufen, ich muss finden, was da los ist -.- habt ihr einen Tipp für mich?

      LG und guten Rutsch!
    • Raven schrieb:

      meine Scheibe nicht mehr automatisch hoch fährt.

      Wenn die Batterie abgeklemmt war, muss man die Fensterheber neu anlernen. Einfach mit gedrücktem Schalter einmal hoch & runter fahren lassen, dann sollten die auch auf kurzen Tastendruck alleine fahren.
    • Mein neues Radio hatte ich ja auch im Verdacht... aber ich habe das irgendwann im Juli oder August eingebaut, bis November traten keine Probleme auf, also sollte das Radio als Ursache denke ich nicht in Frage kommen. Andere Lichter vergesse ich nicht (piepst ja...) und Kofferraum und Innenbeleuchtung geht immer brav aus.
    • Also auch im Stand muss der Generator genug Strom erzeugen, um das Auto zu versorgen. Das Auto darf also nicht im Stand einfach ausgehen, weil die Batterie leer ist.
      Das spricht dafür, dass der Generator (/Lichtmaschine) nicht richtig arbeitet oder der Strom des Generators die Batterie nicht laden kann.
      Da das Auto aber scheinbar sogar ausging, konnte die Batterie das Auto wohl nicht mehr am Laufen halten und der Generator scheint auch nicht das bordnetz zu versorgen.
      Ich würde also auf ein Problem in der Ladeleitung tippen ODER einen defekten Regler /defekten Generator.

      Prüf doch mal, ob die Verbindung der Polklemmen an der Batterie ordentlich ist und ob die Pole sauber und fettfrei sind.

      Außerdem mal die Verbindung von der Batteriemasse zur Karosserie prüfen (Motorraum Kotflügel Fahrerseite) und von dem Motor zur Karosserie (Motorraum Kotflügel Beifahrerseite).

      Dann solltest Du mal zu einer Werkstatt fahren und die Spannung unter Last messen. Das ist die einzige Möglichkeit, den Zustand der Batterie zu erfassen. Bei der Messmethode bekommt man dann auch einen Ausdruck. Liegt preislich bei ~10€.

      Außerdem mal die Spannung bei laufendem Motor messen und den Ruhestrom.

      Wenn das alles erledigt ist, bleibt nicht mehr viel offen ;)
    • Wie der morris schon sagte, das Auto darf im LL auch wenn Batterie sehr schwach ist (oder auch keine verbaut)
      nicht ausgehen.
      Entweder Lima defekt, oder Übergangswiderstand in der Plus/Masseleitung zu hoch, dass im LL mit Licht an und
      paar anderen Verbraucher, nicht genug Saft an der Batterie ankommt.

      Die Batterieleuchte geht aus nach dem Start und flackert nicht im LL?
    • Morris, den Ausdruck hab ich hier liegen, das wurde doch vorhin alles gemessen. Ruhestrom wurde auch gemessen. Die Ergebnisse sind alle in Ordnung. Deswegen sagte der Mechaniker ja, nun bleibt nur noch irgend ein Verbraucher den wir vergessen haben, irgend ein Lämpchen das nicht aus geht usw. Wir sollen halt mal schauen. (Die hatten Feierabend und ich wollte mein Auto nicht da lassen, daher sollen wir nun gucken)
    • Kuti, die Batterieleuchte geht aus und da ist auch kein flackern.

      Da ich derart abgelenkt war damals auf dem Standstreifen kann ich auch wirklich nicht sagen, was in dem Moment passiert ist als das Auto aus ging. Das Telefonat, dann wurde 20m weiter ein Blitzer aufgebaut und haufenweise Verkehr. Ich mag nicht ausschließen, dass ich ihn abgewürgt habe oder so.... eigentlich hätte mir das aber auffallen müssen.

      Die Lichtmaschine soll ja angeblich absolut super funktionieren. Das mit dem Übergangswiederstand ist nun aber wohl wie ich vermute nicht austomatisch mitgetestet worden, das werde ich mal auf die to-do Liste schreiben :)
    • Dann liegt es also nicht an der Batterie

      Möglichkeit a)
      Batterie wird durch Verbraucher (Radio etc) leer gesaugt

      Möglichkeit b)
      Batterie wird nicht geladen

      Für a) musst Du nur den Ruhestrom messen

      Für b) musst Du mal die Übergangswiderstände Generator-> Batterie prüfen und vor allem die Massepunkte und die Masseleitungen. Die kritischen Stellen habe ich ja beschrieben. Auch ruhig mal an den Masseleitungen ziehen.
      Bei mir war mal eine Masseleitung im Kabelschuh am Motor so stark oxidiert, dass sie beim Motorstart abgerissen ist und das Auto nur noch von der Batterie versorgt wurde. Die ist dann halt irgendwann leer.

      Gruß
      Morris