Wackelkontakt am Navi?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BITTE ins AH fahren und als MANGEL angeben

      Also ich hab das Problem mit den Aussetzern auch

      wie schon erwähnt:

      r3bbit schrieb:

      jup hat meiner auch gemacht (stopfen weg)
      ...zusätzlich war aber noch nen Stecker (unter der Aufnahme fürs Armaturenbrett) lose

      es liegt aber definitiv an der Aufnahme fürs Armaturenbrett / Aufnahme fürs Endgerät
      ...ich schätze mal, dass die Pins bei Bodenwellen einfach den Kontakt verlieren (ggf. zu kurze Pins) und das System es nicht mehr aufe reihe bekommt, dass der Kontankt wieder hergestellt wurde, denn auch ruckeln und wackeln hilft "nicht immer"

      man muss das Navi abnehmen, ausschalten, SD-Karte neu einstecken und dann funktioniert es erst wieder

      beim nächstem besuch im AH werd ich das wieder ansprechen
      ...bitte fahrt dort auch hin, denn um so mehr Fälle bekannt sind, um so schneller / besser kann das behoben werden bzw. es muss eine neue Aufnahme entwickelt werden


      Gruß
      Ibiza 6J SC "FR" 2.0 TDI (2014) @ 151 PS

      [img]http://www7.pic-upload.de/12.01.14/oof6yztzivi.jpg[/img]
      Mein Umbauthread
    • Hallo, auch wenn das Thema erledigt scheint, ist es für mich aber noch nicht, ich hab seit drei Wochen auch dieses Seat Portable System und viele Probleme damit, die Handyverbindung über BT klappt mal, mal wieder nicht, dann schaltet das System beim Fahren einfach mal so ab und startet neu - dies könnte mit besagtem Wackelkontakt zusammenhängen, morgens, wenn es noch dunkel ist, wird man von dem System geblendet, da es nicht auf Nachtansicht geht usw. die Anzeige für Drehzahl und Temperatur geht oft nicht, die Zeiger bleiben Grau anstatt Rot zu werden. Wenn man über das System jemanden anrufen will, wählt der bis zum Erbrechen, aber es kommt keine Verbindung zustande.

      Habe heute mal etwas Kontaktspray auf die Pins gesprüht, hoffe, das hilft, diese Gummidinger unter der Halterung sind bei mit nicht vorhanden,

      sollte man dass bei Seat reklamieren oder gibt's es einen dauerhafte Lösung ?
    • Hallo, also bei mir haben sie damals Halterung + Navi auf einmal getauscht. Dann hatte ich auch die Gummipfropfen wieder und es hat erstmal alles funktioniert.

      Jetzt nach knapp 5 Monaten hat sich allerdings die Halterung gelöst und Spiel bekommen -> es hat permanent geknarzt, selbst bei leichten Fahrbahnunebenheiten. Ich wollte eigentlich wieder zum Händler fahren und mir wieder ein neues holen, habs jetzt allerdings selber gefixt.

      Das System ist auf jeden Fall sehr anfällig...
      Seat Ibiza Cupra 1.4 TSI DSG - Nevadaweiß - Fox Ersatzrohr - PlastiDip hier und da - bisschen Hifi -Drive-
    • Hi,
      Kommt vermutlich durch den Hebelarm
      Bei mir fings auch irgendwann an zu Klappern.
      Ich hab da einfach ein Stück Tempo :D in den Anschluss reingelegt, so dass die Nasen noch Spannung haben, aber der Kontakt nicht beeinträchtigt wird.
      Das wars, seit Monaten Ruhe.

      Ansonsten nervt mich nur das TMC und das fehlende Update zu den Live-Diensten beim Navigon.
      Aus diesem Grund nutze ich das Ding nur zum Musikabspielen.
      Als Navi benutze ich das IPhone mit der Navigon Softtware und der sehr guten Live Stauumfahrung.

      TMC ist meiner Meinung nach einfach Stand von Gestern.

      LG
      Micha
    • Ich habe beim Navigon die Gummistopfen entfernt, allerdings kam dann ein schönes knarzen/klappern bei schnellen Fahrbahnunebenheiten was mich richtig genervt hat.

      Also habe ich unter den Fuß einen kleinen Streifen Knödelkitt (Streifen gummiartiger Klebmasse) drunter gelegt und den Fuß so montiert, das er keinerlei Spiel mehr hat.

      Seitdem ist Ruhe.