Nuerne89's Ibiza FR 1.8T: Update 2018 comming soon - Semis, Stabis raus, Komplettumbau KW V3+, F2000 2-tlg, BBU+K03 Xtreme incoming

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Platzhalter. Weiter geht es auf Seite 2.]
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • [Platzhalter. Weiter geht es auf Seite 2.]
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • [Platzhalter. Weiter geht es auf Seite 2.]
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • [Platzhalter. Weiter geht es auf Seite 2.]
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • 10.03.13: Heute hab ich das 4.mal den Fahrlehrer gemacht. Als Belohnung durfte ich zum Schluss auch mal bisl rumfahren ;)
      Erstmal dynamisch sichere Linie, danach dann bewusst dynamische Linie bis zum Limit - letzteres macht natürlich am meisten Spaß, weil man das Auto dank Heckstabi wunderbar übers Gaspedal lenken kann :)

      Es waren 8,5° - und die Reifen viel zu schnell warm und schmierig :whistling:
      Ich freu mich schon tierisch auf die Sommerschlappen, aber möglicherweise kommt ja nochmal Schnee :wacko:



      Umbau der Hinterachse ist für nächstes Wochenende angesetzt.
      Da werde ich dann auch mal nen Vergleichsvideo vom Elchtest mit und ohne Heckstabi an der Cupra Hinterachse machen.
      So ab 70km/h wird der langsam interessant, 80km/h sind dann schon recht sportlich -Drive-
      Unter 60km/h passiert rein gar nichts und ab 90km/h wirds dann wohl kritisch -Stop-



      13.03.13: Da hier alle aktuelle Winterbilder posten, schließe ich mich dem mal an ;)
      Den Lastesel hab ich gerade eben ausgegraben, damit ich die Hinterachse zum strahlen und pulvern schaffen kann.
      Das Hammerite stellt mich nicht zufrieden. Es wirft Blasen bei Hitze, das ist ungünstig an der Stelle, wo die AGA lang geht. Es ist nicht besonders haltbar gegen Steinschlag und Streusalz, die ganzen Läufer sehen nicht schön aus und trocken wird der Mist bist zum Wochenende auch nicht.
      Also mal wegen pulvern gefragt und siehe da, mehr als 100 Tacken würde es nicht kosten.
      Ich hätte es gleich ordentlich machen lassen sollen, aber hinterher ist man ja immer schlauer :rolleyes:
      Mit dem Drahtbürstenaufsatz kommt jetzt das Zeug wieder runter, soweit ich rankomme, der Rest wird beim stahlen gemacht....man hat ja sonst nix zu tun... -Facepalm-





      17.03.13: Arschkalt und sau windig, was macht man an so einem schönen sonnigen Sonntag? Einen genormten Elchtest nach ISO 3888-2 aufbauen und fahren ^^ -Drive-
      Der Wind hat mich fast zur Weißglut gebracht, weil die Plasteflaschen ständig weggerollt sind (hatte zu wenig Wasser drin), aber so war mir wenigstens nicht kalt :D
      Ergebnis der Aktion ist, dass ich mit dem aktuellen Setup und Winterreifen evtl. geradeso den Pakours mit 68km/h durchfahren könnte, ohne irgendwas umzufahren und mit dem Heck aus den vorgeschriebenen Gassen zu rutschen. Das ist schon sehr sportlich :)
      Man muss für den Test echt böse am Lenkrad reißen, um den Spurwechsel zu schaffen - das widersprich jeglichem guten Bauchgefühl.
      Dabei verhärtet die Lenkung bei der 81er Codierung dann auch sehr stark. Insgesamt finde ich das aber gut, weil man so daran gehindert wird, zu schnell zu Lenken. Beim Elchtest etwas hinderlich, auf der Straße wirklich hilfreich. (Beim schnellen Gegenlenken verhärtet die Lenkung nicht.)

      Der Test mit 65km/h war zugegebenermaßen nicht ganz sauber gefahren, aber ging soweit noch ganz gut:


      Mit 70km/h geht einem dann einfach der Platz aus, obwohl ich da die Gassen sehr gut getroffen habe:



      Den vorherigen späten Nachmittag bin ich einfach mal bisschen auf dem Platz rumgedüst, um die Kameraposition zu testen:

      Videobeschreibung:
      0:16 aufpendeln
      0:28 dynamischer Slalom
      0:36 bewusst zu spät am Gas, Heck geht raus
      1:08 Imaginärer Elchtest
      1:29 Heftiges Ausweichmanöver
      1:42 sicherer Slalom
      2:30 dynamischer Slalom



      21.03.13: Heute eine gute und eine schlechte Nachricht.

      Erstmal die gute Nachricht: Die Recaros sind endlich eingetragen, und das ohne irgendwelche Komplikationen oder Beanstandungen :dancer: :)
      Benötgt hab ich das Gutachten der Recaros, Gutachten der Schroth Gurte, Unbedenklichkeitsbescheinigung von Schroth für die Gurte im Ibiza in Verbindung mit den Pole Position, Ausdruck vom :) das die Airbags ausprogrammiert wurden und Handy-Bilder von allen Nummern der Konsolen, Adapter und Sitze, damit wir nicht wieder alles auseinanderschrauben müssen, um die Nummern auf den Aufklebern lesen zu können.
      Geprüft wurde dann die sachgerechte Montage der Sitze und Gurte inkl. der extra Laschen der Gurte und die Gurtführung des Seriengurtes. Dann die Nummern noch mit denen vom Fabia/Polo aus dem Recoro Gutachten abgeglichen und fertig, der Chef-Prüfer bei uns ist echt klasse :)




      Jetzt die schlechte Nachricht: Montag hab ich noch die Querlenker mit zum strahlen/pulvern geschafft. Der Meister meinte " joa, das Zeug kommt morgen dran". Heute am Donnerstag bin ich wieder hin und tada... alles noch genauso wie angeliefert X(
      Der geplante Umbau der Hinterachse fürs Wochenende fällt also wieder flach -Schimpf-
      Gestern wollte ich noch die Bremssättel montieren, musste aber feststellen, dass in dem Dichtungs+Bremskolben-Reparatur-Set nur der reine Bremskolben ohne die Handbremsmechanik drin ist :cursing:
      Also dann noch für 49€ zwei neue Bremskolben bestellt und ne stinkige Mail an den Händler geschrieben.
      Glücklicherweise darf ich die "leeren" Bremskolben zurücksenden und bekomme die Differenz zum Reparatursatz ohne Bremskolben erstattet, immerhin ca. 25€, so sinds für die neuen Dichtungen und Kolben insgesamt "nur" 75€ -Facepalm-
      Die Kolben kommen morgen, jedoch bringt mir da ja nun wegen der Hinterachse leider auch nix, manchmal ist es echt frustrierend ;(

      Nächste Woche bekomm ich dann einen Blechquerlenker vom A2 (bei ebay für 21€ ergattert), nen weiteren bekomm ich von A2-D2, das ist der Audi A2 Fahrer, der mir mit den ganzen Audi A2 spezifischen Sachen bei meinem Fahrwerksthread hilft. Zusammen haben wir z.B. rausgefunden, dass die A2 Querlenker 10mm breiter sind, was mir natürlich extrem entgegen kommt, weil ich so Sturz und Spurbreite an der Vorderachse erhöhen kann, also bei den Kurvengeschwindigkeiten wieder etwas zulegen kann :)



      04.04.13: Nach einem Anruf bei k-sport vor zwei Tagen sind heute meine genuteten Bremsscheiben für vorne angekommen :dancer:
      Für die stornierten hinteren Bremsleitungen lasse ich mir noch verstellbare Koppelstangen schicken (M10, 215-265mm lang). damit kann ich dann in einem gewissen Rahmen die Härte des Frontstabis stufenlos einstellen und habs beim Einstellen der Einzelradlasten auch einfacher.
      Die gebrauchten Audi A2 Blechquerlenker wurden von der originalen vorderen Buchse befreit und auch zum Pulvern geschafft.





      05.04.13: Heute hab ich endlich meine Hinterachse abholen können. Neben den originalen Ibiza Querlenkern und vorderen Haltern für Bremsleitung am Radlagergehäuse wurde die auch sandgestrahlt, zinkgrundiert und matt schwarz gepulvert.
      Die Ibiza und Audi TT (vom alten 8N) Radlagergehäuse wurden nochmal gestrahlt und werden in den kommenden Tagen mit Hammerte aus der Dose lackiert. Bei den Teilen bietet sich das wegen der schwierigen Form und dem Abkleben eher als das Pulverbeschichten an.
      Im dritten Bild dann nachträglich gleich nochmal die Alukonsolen mit dein nach schräg außen unten eingepressten SuperPro Querlenkerlagern.



      Dem Hinterachsumbau steht aktuell noch das Fehlen neuer Bremskolben im Weg, da die bei dem Typen verloren gegangen sind, der mir die ersten Teile gestrahlt hat X(
      Das Problem an der Sache ist, dass neue Bremskolben auf ebay und Co. ohne die "Innerein" für die Handbremsmechanik geliefert werden, das ist für mich also nutzlos. Hab ich natürlich erst festgestellt, als ich für unverschämte 50€ neue Bremskolben bestellt hatte... manchmal könnte ich hier echt ausrasten -Schimpf-

      Nebenbei hab ich mir auf ebay noch folgendes gekauft: "Lagerbock für Fusshebelwerk mit Bremspedal, Teilenummer: 6Q1723058Q/6Q1723142C mit 6Q1721115D/E/F/G/H, Ausführung: Automatik" ...mal schauen, ob ich das mit dem breiteren Bremspedal in Richtung Gaspedal für anständiges Runterschalten mit Zwischengas beim gleichzeitigem Bremsen realisieren kann.



      06.04.13: Automatik-Bremspedal ist angekommen. Probeweise hab ich mal die Pedalkappe bei mir angehalten. Die Pedalkonstruktion ist an sich recht einfach und lässt sich gut und auch hinreichend sicher abändern, da ab Werk schon sehr spannungsarm geschweißt ist. Die breite Pedalkappe soll dann bei mir mal "mittig" drauf sitzen, dann gibts auch eine Platzprobleme, solange man keine allzubreiten Schuhe hat ^^



      Jetzt zu meiner heutigen Tagesaufgabe: Sommerschlappen draufmachen und Auto waschen, jetzt sieht er gleich viel besser aus :love:
      Auf die Reifen hab ich erstmal 2.6bar (kalt) draufgemacht. Zum testen des Grenzbereichs bin ich mal wieder auf den Asphalt-Spielplatz gefahren und habe Slalom, Elchtest und schnelles 90° Kurve fahren getestet. Der Arsch ist mir noch deutlich zu zickig im Vergleich zur Winterbereifung, ich probier morgen also mal 2,5bar (warm). Das Profi der 225er hab ich vorhin auch mal gemessen, es sind 6mm außen, 7mm mittig und 7mm innen. Den Reifen fehlt also eindeutig mehr Sturz, aber den bekommen sie ja bald :)
      An den hinteren Winterreifen kann man ganz gut erkennen, dass die zu viel Vorspur hatten, das bestätigt meine angepeilte Verringerung mit den Korrekturplatten. Aktuell knapp 0,6° Gesamtvorspur sind einfach zu viel. Der Sollwert ab Werk sind 0,4°+/-0,167°, ich werde wohl 0,4° hinten und 0,333° Gesamtspur vorn anpeilen. Weniger ist bei nem Alltagsauto trotz sportlicher Fahrweise ungünstig, da sonst die Innenflanken zu sehr abfahren, die Vorspur hält da sozusagen etwas dagegen. Vorne sind ab Werk 0,0-0,333° vorgesehen. Die große Vorspur vorne sorgt zudem für ein gutes Einlenkverhalten (auch bei hohen Geschwindigkeiten), sowie guten Geradeauslauf.

      Beim Runterlassen hab ich mal die Kamera vors Auto gestellt. Beobachten wollte ich damit die Stellung des Querlenkers. Uberrascht hat mich dann am Ende, wie stark der Reifen selbst mitfedert, auch wenn derzeit nur 2,3bar drauf waren 8|

      Ich muss das mal mit der GoPro im Slalom filmen...



      07.04.13: Pünktlich zum "Anlasser 2013" im Elbepark kam heute häufiger mal die Sonne raus, sogar so viel, dass ich mir das Gesicht etwas verbrannt hab ^^
      Es gab neben den Seat's auch ein paar andere hübsche Fahrzeuge zu sehen, ich lass einfach mal Bilder sprechen ;)





      Zuhause hab ich dann noch schnell ein paar schöne Bilder geschossen, weil die Sonne gerade so schönes Licht geworfen hat :)




      Abends war ich dann nochmal testen, ob der auf 2,5bar vorn/2,3bar hinten (warm) verringerte Reifendruck sich besser beherrschen lässt. Das Heck ist tendenziell etwas gutmütiger geworden, Einlenkverhalten und Hecks sind aber gleichzeitig schwammiger geworden, weshalb ich jetz wohl auf 2,6bar vorn und 2,4bar hinten (warm) gehe. Vorne spürt man nach ein bisschen Rumgeheize auch ganz gut, dass die Reifen am äußeren Profilstreifen wärmer sind als mitte und innen, da fehlt definitiv negativer Sturz.
      Kleben tun die 225er aber ohne Zweifel auch so schon richtig gut, im dynamischen 20m Slalom hab ich es geschafft den 2.Gang auszudrehen, das sind knapp 80km/h 8o :thumbsup:
      Meinem Beifahrer war danach dann etwas flau im Magen :whistling:



      08.04.13: Ich hab bei ebay für sagenhaft günstige 24€ inkl. Versand 2 gute gebrauchte (komplette!) Bremskolben gekauft, juhu! -Facepalm-


      30.04.13: Ein stressiger Tag: Früh bei Nieselwetter gleich zu Dekra, Sommer- und Winterräder eintragen lassen. Also alle Unterlagen rausgekramt, abgegeben, etwas gewartet und los gings. Verschränkungstest war lustig mit Heckstabi, da ein Hinterrad mit in der Luft hing. Dann auf die Bühne die Nummern abgleichen, soweit alles noch ok. Dann wollte ich vorne ein Winterrad draufschrauben, weil er es sich damit nochmal ansehen wollte (dachte ich zumindest). Aber neee, alle 4 Winterräder müssen drauf und dann nochmal Verschränkungstest. Ja klar, die Winterpellen sind ja auch nur innen und außen je ca. 10mm schmaler -Facepalm-
      In dem Moment hab ich richtig abgekotzt, mal wieder so nen jungen Krümelkacker abbekommen zu haben, ich hätte mal Termin mit dem Chef machen sollen, hab ich mich gleich auch noch über mich geärgert. Aber half ja alles nix, also wieder nach Hause und im Regen die Winterräder montiert - zum Glück wars wenigstens nicht kalt. Wieder zur Dekra geschlittert (die 225er V12 waren bei Nässe erstaunlicherweise doch sehr griffig im Vgl. zu den 205er W310) und nochmal Verschränkungstest. War natürlich überall massig Platz zum Kotflügel, oh Wunder... :rolleyes:
      Immerhin hat er aus der alten Abnahme die 40/15mm Restgewinde übernommen, die der Chef damals leicht abgerundet eingetragen hatte, als ich die 7x17 ET40 Enkei's für die HU eintragen lassen musste, aktuell sinds vorne 50 und 55mm, sowie hinten unverändert etwas über 15mm Restgewinde :D
      Abnahme fertig, unverschämte 104,90€ dafür hingelegt und rüber zum Zulassungsamt, damit das auch endlich mal in die Papiere übernommen wird, inkl. der Sitzeintragung...
      In den fast 100min warten mit 41 Leuten vor mir bin ich auch nochmal zur Dekra rüber und hab die Abnahme korrigieren lassen, denn 205/55/16 passen ganz sicher nicht drauf und sind 10% zu viel im Querschnitt. Dann kam ich also endlich dran, hab der Dame die Unterlagen hingelegt und sie hat sichs kurz angeschaut. Dann wollte sie auch noch den Fahrzeugbrief haben, da ich einen neuen Fahrzeugschein und -brief bekommen würden. Ihr ahnt es schon, den Brief hatte ich natürlich nicht dabei -Facepalm-
      Also mal wieder nach Hause und gleich die Sommerräder wieder montiert, diesmal sogar ohne Regen. Auto gleich noch mit abgespült (wo der ganze Dreck durch den Regen schonmal angelöst war) und die Winterräder wieder abgewaschen und reingestellt. Wieder zum Amt und der Dame am Schalter noch den Brief gebracht. Kurz gewartet, meine Mutter von Arbeit abgeholt und auf dem Rückweg dann endlich noch 19,80€ für den neuen Schein+Brief+Änderung hingelegt und ab nach Hause - fix und fertig :pinch:



      01.05.2013: Ich war heute mal wieder aufm Spielplatz ;)



      Die GoPro war leider leer, eigentlich wollte ich direkt am Auto mal die Reifenverformungen filmen. Naja vllt wirds ja am Wochenende was.
      Der Fahrwerksumbau dauert leider noch etwas, die Kleinigkeiten halten einen auch ewig auf... Gut Ding will Weile haben! :rolleyes:
      Morgen mal wieder wegen der Stabis bei H&R anrufen...
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • HellSpider schrieb:

      Sind sie endlich weg und du kannst wieder spielen :ditsch:
      Ja genau ^^
      Das sich die Sinti und Roma mit ihren Wohnwagen auch genau bei uns auf den Platz stellen mussten X(
      Nach 3 Woche hatte schon fast Entzugserscheinungen, aber jetz darf ich ja wieder die Reifen quälen :D


      Flocky schrieb:

      Ich möcht auch so nen Spielplatz! Vor allem für de Winter :love:
      Musst mal ein bisschen suchen, bei uns gibts einige mehr oder weniger große Plätze, wo die Brummi-Fahrer nächtigen können. Ich hab das Gelände auch nur durch Zufall gefunden, weil nachts im Winter da welche rumgedriftet sind und ich wegen dem Scheinwerferlicht aufmerksam geworden bin.


      Nviduum schrieb:

      Winter ist gut, Sommer noch besser .... gerade fuern Nuerne :P sonst wird dem ja langweilig wenn er kein Gummi runterradieren kann ^^
      Ja, Winter ist ohne Heckantrieb nicht ganz so toll. Klar, geht auch quer, aber aus Kurven rausdriften geht halt nicht mit Frontantrieb. Im trockenen machts schon mehr Spaß, solche Fahrmanöver bei 80km/h sind schon geiler als im Winter rumzurutschen ;)
      Die 225er bauen da auch wirklich sehr viel Grip auf, das ist wie Achterbahn -Drive-
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • Nuerne89 schrieb:

      HellSpider schrieb:

      Sind sie endlich weg und du kannst wieder spielen :ditsch:
      Ja genau ^^
      Das sich die Sinti und Roma mit ihren Wohnwagen auch genau bei uns auf den Platz stellen mussten X(
      Nach 3 Woche hatte schon fast Entzugserscheinungen, aber jetz darf ich ja wieder die Reifen quälen :D


      Flocky schrieb:

      Ich möcht auch so nen Spielplatz! Vor allem für de Winter :love:
      Musst mal ein bisschen suchen, bei uns gibts einige mehr oder weniger große Plätze, wo die Brummi-Fahrer nächtigen können. Ich hab das Gelände auch nur durch Zufall gefunden, weil nachts im Winter da welche rumgedriftet sind und ich wegen dem Scheinwerferlicht aufmerksam geworden bin.


      Nviduum schrieb:

      Winter ist gut, Sommer noch besser .... gerade fuern Nuerne :P sonst wird dem ja langweilig wenn er kein Gummi runterradieren kann ^^
      Ja, Winter ist ohne Heckantrieb nicht ganz so toll. Klar, geht auch quer, aber aus Kurven rausdriften geht halt nicht mit Frontantrieb. Im trockenen machts schon mehr Spaß, solche Fahrmanöver bei 80km/h sind schon geiler als im Winter rumzurutschen ;)
      Die 225er bauen da auch wirklich sehr viel Grip auf, das ist wie Achterbahn -Drive-

      Quatsch nicht rum - mach die Konsolen fertig! :ditsch: :keks:
    • IbizaKlang schrieb:

      Nuerne89 schrieb:

      Morgen mal wieder wegen der Stabis bei H&R anrufen...

      Kümmer dich mal um deine Konsolen :ditsch:

      IbizaKlang schrieb:

      Quatsch nicht rum - mach die Konsolen fertig! :ditsch: :keks:


      Konstruktion steht, jetzt erstmal schlafen... :sleeping: -Facepalm-

      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Wie sieht das dann mit der Sitzhöhe aus?
      Das ist ja das größte Problem bei Nachrüstsitzen.

      Ich habe das mit den ganzen Konsolen noch nicht so richtig verstanden.
      Da gibts seitliche, untere Befestigung, Laufschienen für Konsolen, wobei da aber steht für Sitze mit unterer Befestigung, oder Konsole...
      Sollte dann ja auch ohne Konsole gehen und damit auch nicht so hoch sein.
      lg Thomas

      Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



      Ich fahre, damit Du verlierst!
    • Race TDI schrieb:

      Ich habe das mit den ganzen Konsolen noch nicht so richtig verstanden.
      Da gibts seitliche, untere Befestigung, Laufschienen für Konsolen, wobei da aber steht für Sitze mit unterer Befestigung, oder Konsole...
      Sollte dann ja auch ohne Konsole gehen und damit auch nicht so hoch sein.
      Zu den Polo Position und ähnlichen Sitzen gibts nur 3 Arten von Teilen zu kaufen. Die L-Adapter (im CAD-Modell dunkelgrau), welche direkt an die Sitzschale geschraubt werden und eine Neigungseinstellung durch die verschiedenen Verschraubungspunkte realisieren. Dann die Konsolen (im CAD-Modell hellgrau), welche von den L-Adaptern zu den original Sitzschienen (im CAD-Modell schwarz) adaptieren. Zuletzt noch die 20mm Höherlegungskits, welche praktisch nur aus nem passenden 4-Kant-Rohr bestehen und zwischen L-Adapter und Konsolen geschraubt werden (wer braucht sowas schon?!).

      Race TDI schrieb:

      Wie sieht das dann mit der Sitzhöhe aus?
      Das ist ja das größte Problem bei Nachrüstsitzen.
      Mit den richtigen L-Adaptern und Konsolen ist der Sitz auf aufrechtester Verschraubungsposition (vorne in den 4 Langlöchern ganz unten, hinten in den 2 Löchern oben verschraut) genau so tief, wie ein Seriensitz ganz heruntergeschraubt.
      Ich bau mir das jetzt noch 5mm tiefer, das ist noch etwas angenehmer und 1,60m Menschen können trotzdem noch über das Lenkrad schauen :D
      Eine Stufenlose Höhen- und Neigungs-Verstellung ist natürlich nicht machbar. Das wär nur durch Sonderanfertigungen machbar, welche z.B. Firmen mit Zertifikat bauen, welche auch Behindertenumbauten machen. Problem wär dann das sehr hohe Gewicht. Die Sitzschienen mit den Recaro Stahlkonsolen und den Alu-L-Adaptern wiegen schon mehr als die ganze Sitzschale...
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--
    • Wenn ich jetzt aber das hier lese:
      sandtler24.de/detail/index/sArticle/10065/sCategory/95636

      Dann steht da für Konsolen, ODER Sitze mit unterer Befestigung 345mm

      Bei den Pro 2000 steht:
      sandtler24.de/detail/index/sArticle/19238/sCategory/291

      untere Befestigung 345mm.
      Das heißt, es muss auch ohne die seitlichen gehen und wäre tiefer als mit Konsole.

      Optisch gefallen mir die seitlichen auch besser, wenn die anderen aber besser zu mir passen, dann bleibt nur das.
      Wenn die tiefste Position wie original ist, würde das grad noch gehen, ich wär aber lieber noch einen Tick tiefer.
      lg Thomas

      Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



      Ich fahre, damit Du verlierst!
    • Der verlinkte Sitz hat ja auch seitliche Befestigungen, ich kann mir nicht vorstellen, wie da die Sitzschienen von Sandtler passen sollen.

      Bei den Polo Position kannst du auch noch ca. 20mm tiefer gehen, wenn du hinten den unteren Verschraubungspunkt nutzt und vorne noch ein Langloch eine Stufe tiefer bohrst. Ich werde das auch so machen (falls mal ein Großgewachsener fahren möchte), denn die oberen Langlöcher werde ich nie benutzen, wer kauft schon Schalensitze und verbaut die dann in wenig sinnvoller Liegeposition -Facepalm-
      Den Beifahrersitz hab ich eine Stufe steiler verschraubt, das passt gut. Noch steiler ist dann auch blöd, weil die Schultern nicht im Sitz anliegen und man dann keinen optimalen Halt hat.

      Kaufst du z.B. die normalen Recaro Konsolen, nimmst die 10mm kürzeren L-Adapter und verschraubst die Sitzschale dann auch in den untersten Löchern (das vordere extra bohren), dann kommst du gut 30mm tiefer als ein Seriensitz ganz runtergeschraubt. Das sollte dann auch für große Menschen reichen ;)
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nuerne89 ()

    • Sorry, dass ich da jetzt deinen Thread nutze, aber das passt grad so.

      Die Poles wären natürlich toll, aber sind mir im Vergleich zu den Sparco zu teuer, vorallem, da die Sparco mindestens genau so gut sein sollen.
      Bei den Pro 2000 steht ja extra dabei "seitliche Befestigung" und "untere Befesetigung 345mm"

      Ich habe gestern das Angebot gefunden:
      ebay.de/itm/Sparco-Rennsitz-PR…D1%26sd%3D171031056246%26

      Und das ist ein sehr guter Preis.
      Bei den Seitenteilen bin ich mir nur nicht so sicher, ob die so ne gute Qualität haben.
      Da brauch ich aber nur noch die unteren Konsolen.
      lg Thomas

      Ich fahre nicht für Ruhm und Ehre. Ich fahre nicht für Geld. Ich fahre nicht um zu gewinnen.



      Ich fahre, damit Du verlierst!
    • Race TDI schrieb:

      Sorry, dass ich da jetzt deinen Thread nutze, aber das passt grad so.
      Kein Problem, ist lass dann bei Gelegenheit später mal nen Mod durchwischen, aber wir können da hier ruhig drüber schreiben ^^

      Race TDI schrieb:

      Die Poles wären natürlich toll, aber sind mir im Vergleich zu den Sparco zu teuer, vorallem, da die Sparco mindestens genau so gut sein sollen.
      Teuer sind die Polo Position auf jeden Fall, daher hab ich die auch gebraucht gekauft. Für 1080 gabs die Sitze + die Alu-Seitenteile, das geht im Vgl. zu den Sparco Sitzen noch. Die P.P. sind ja von der Form her auch etwas alltagstauglicher gestaltet, gerade die Beine sind nicht auf Presspassung fixiert. Für mich eben der optimale Kompromiss, daher hat dann auch nichts an den Sitzen vorbeigeführt und ich bereue bisher keinen Cent.

      Race TDI schrieb:

      Bei den Pro 2000 steht ja extra dabei "seitliche Befestigung" und "untere Befesetigung 345mm"

      Ich habe gestern das Angebot gefunden:
      ebay.de/itm/Sparco-Rennsitz-P…171031056246%26

      Und das ist ein sehr guter Preis.
      Bei den Seitenteilen bin ich mir nur nicht so sicher, ob die so ne gute Qualität haben.
      Da brauch ich aber nur noch die unteren Konsolen.
      Die Recaro Seitenteile sind 4mm Alu oder 2,5mm Stahl, wenn das dort ähnlich ist, sollte das schon passen. Der Preis ist für so nen guten Schalensitz mit eindeutigem Rennsportcharakter wirklich top. Gibts denn Gutachten dafür bzw. auch für Seitenteile und Konsolen?

      Black-Pearl schrieb:

      was gibt es an den ori recaro Konsolen auszusetzen?
      Teuer, schwer und mangels Querstreben relativ wackelig.
      Mein Ibiza FR Umbau-Thread ~~ Mein umfangreicher Fahrwerkstechnik-Thread
      Ich bin Händler für SuperPro, GFB, Wiechers, Fischer/Spiegler Stahlflex, EBC, Milltek uvm.
      --> Kontakt über Facebook oder per e-Mail an n89.motorsport@gmail.com <--