Wie sind Eure Erfahrungen mit Autogas (LPG & CNG)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ D-Fence: Zum Thema: Autogas im Winter habe ich was ganz interessantes gefunden:

      [...] Flüssiggas besteht im Prinzip aus einer Mischung von Propan
      und Butan. Propan ist leichter, hat aber einen niedrigeren Energieanteil pro Volumeneinheit als
      Butan. Das Dampfdruckverhalten zeigt, daß reines Propan bei Atmosphärendruck bei einer
      Temperatur von -42°C kondensiert, reines Butan dagegen bei -7°C bereits in einen flüssigen
      Zustand umgewandelt wird. Reines Butan kann daher im Winter zu Problemen führen,
      wohingegen reines Propan einen höheren Verbrauch verursacht (l/100 km).Flüssiggas, als
      Autogas, wird als Propan-/Butan-Mischung vertrieben. Das Mischverhältnis hängt von Angebot
      und Nachfrage des Kraftstoffmarktes ab. Daher ist das Mischverhältnis im Sommer ca. 40%
      Propan und 60% Butan und im Winter 60:40. Der Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge ist dadurch
      im Winter höher als im Sommer. [...]

      Quelle: renziehausen.de "Autogasumrüstung"


      und weiter:

      Das Mischungsverhältnis von Propan und Butan ist in Europa unterschiedlich. In Deutschland und Großbritannien hat Propan meist einen Anteil von 95 Vol.-%). In Frankreich wird hingegen eine 45:55-Mischung (Propan : Butan) bevorzugt. In sehr warmen Landesteilen überwiegt der Butan-Anteil. Die Gaslieferanten variieren die Zusammensetzung nach der Umgebungstemperatur. Das Gemisch kann sich demnach je nach Ort und Jahreszeit unterscheiden.

      Quelle: [URL]http://www.hydrogeit.de/autogas-3.htm[/url]


      Fazit: Im Winter sollte man auf die Mischung achten - und nicht in Frankreich tanken. :znaika: ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frankk ()

    • AAAAAAAAAALSO


      ich hab gestern meinen tank leer gefahren.

      habe ~400km geschafft, allerdings

      a) war er nur zu ~80% gefüllt (3 von 4 leds)
      b) hab ich die letzten 100 km vollgas gefahren, um ihn endlich leer zu kriegen, damit ich entlüften & nachtanken kann ;)

      dabei stellte ich folgendes fest:


      a) mein Ibi läuft auf gas & gerader Strecke 190 Tacho, mehr war kein platz auf der a52 freitags nachmittags :D

      b) er dreht bis in den begrenzer mit autogas :D

      c) er ist irgendwie leiser motortechnisch bei höheren geschwindigkeiten...leiser und eher dumpfer :D


      Dann hab ich vollgetankt (fast)


      42 Liter - 23,50€ :laola:

      er schwankt jetzt immer zwischen 4.3 und 3. led, also theoretisch müssten noch ~6 Liter mehr rein gehen.

      Dafür hab ich ne super Tanke in Essen aufgetan - 55c/Liter, und MIT BEDIENUNG :D

      heisst in der kälte im auto bleiben, er tankt & kassiert direkt ;)

      NIIIIIIIIICE
      Aktueller Status des grauen Pannenmobils: Läuft (noch)

      Die letzten 4 Pannen:
      Eigene Dummheit: Bremsanlage überhitzt :P
      Simmerring Getriebe links (141.000km)
      Flexrohr kaputt (139.000km)
      LPG Sicherung hopps (110.000km)
    • gibts denn irgend ne seite oder so, wo man nach autogas-tankstellen suchen kann?? hab bei mir noch keine gefunden, evtl gibts hier keine, weils bei der gasanstalt ne erdgastanke gibt... wenn dann würd ich aber lieber auf autogas umrüsten, bloß ohne tankversorgung wär das wohl ein schuss in den ofen...
      <-- Endstand Ibiza
      <-- Notorischer Bleifuß

      V8 - Die geilste Art, Benzin zu verbrennen!

      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      \ \/ /
      \_/
    • *seufz* ich habs befürchtet... die nächste "tanke" is gute 20 km weg, und macht zu bevor ich nach hause komme :/
      <-- Endstand Ibiza
      <-- Notorischer Bleifuß

      V8 - Die geilste Art, Benzin zu verbrennen!

      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      \ \/ /
      \_/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von justice666 ()

    • Original von justice666
      *seufz* ich habs befürchtet... die nächste "tanke" is gute 20 km weg, und macht zu bevor ich nach hause komme :/


      Ist leider bei mir das gleiche, eine 100.000 Einwohner Stadt hat keine LPG Tankstelle... :(

      Eine CNG Tanke gibts seit ein paar Monaten! :rolleyes:

      Mein Opa wollte seinen Superb 1,8T eigentlich umrüsten lassen da es aber jedes mal fast 50km (hin+zurück) zur nächsten Tanke muss fällt das erstmal flach. Ich hab mich mal umgeschaut was es so als CNG Neu- Fahrzeug auf dem Markt gibt, ist etweder lahm oder teuer oder beides. Oder kennt jemand ein Fahrzeug mit Erdgas (CNG) was nicht mehr als 25t€ kostet und trotzdem 4 Personen + Gepäck platz bietet (Limo/Kombi/Minvan) und etwa 130-150PS hat. Also 0-100 unter 10sec und etwa 200km/h Spitze?

      Grüße Eddie
      Wer bremst verliert... :D

    • Original von Frankk
      Wenn es bei euch (dir und deinem Opa?) seit neustem eine CNG-Tankstelle gibt - warum lässt dein Opa sein Auto nicht auf CNG umrüsten? *grübel*


      Wie gesagt sollte das Auto auch noch Platz im Kofferraum für Gepäck von 4 Personen haben. Bei einem CNG Umbau mit halbweges ordentlicher Reichweite bleibt selbst von 460 Litern Kofferraumvolumen im Superb weniger übrig als ein Ibiza hat. CNG-Hochdrucktanks brauchen halt verdammt viel Platz.

      Grüße Eddie
      Wer bremst verliert... :D

    • Also der VAter von nem Bekannten fährt nen Opel Zafira OPC mit serienmäßigem CNG-Antrieb.. den gibts sicher auch als un-OPC mit erdgas... weiß allerdings jetz nich was der so kostet...
      <-- Endstand Ibiza
      <-- Notorischer Bleifuß

      V8 - Die geilste Art, Benzin zu verbrennen!

      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      \ \/ /
      \_/
    • Ja ich weiss das es den Zafira als CNG gibt
      Preis und so k.a.
      Sonst noch den Kangoo ... meines wissens nach aber das is alles nicht so prall am besten soll echt der Zafira sein weil da die Tanks unter dem Auto versteckt sind.
      Ob es den noch gibt weiss ich nicht weil ja jetzt der neue auf dem Markt ist.
    • wenn dann nicht serie!

      es gibt nur den Zafira OPC und den CNG, nicht zusammen.

      (jedenfalls mein stand ;) )

      CNG ist aber nen Witz, da kannste rechnen pro Liter CNG 1 km Reichweite.....
      Aktueller Status des grauen Pannenmobils: Läuft (noch)

      Die letzten 4 Pannen:
      Eigene Dummheit: Bremsanlage überhitzt :P
      Simmerring Getriebe links (141.000km)
      Flexrohr kaputt (139.000km)
      LPG Sicherung hopps (110.000km)
    • jo.. und außerdem sind die nachrüst-tanks recht unhandlich... drum will ich ja auch LPG.. ich glaub ich mach ne eigene Autogastanke auf.. irgendwelche freiwilligen Investoren? *ggg*
      <-- Endstand Ibiza
      <-- Notorischer Bleifuß

      V8 - Die geilste Art, Benzin zu verbrennen!

      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      |o|\/|o|
      \ \/ /
      \_/
    • Original von D-Fence
      CNG ist aber nen Witz, da kannste rechnen pro Liter CNG 1 km Reichweite.....


      Wird ja auch pro Kilo bezahlt das Kilo kostet z.Z. bei "unserer" Erdgastanke 81ct. Der Zafira kommt mit 20kg knappe 400km weit. Günstig isses also schon, dafür ist der Zafira auch ne Wanderdüne.

      Mit dem 1,8er Motor und 140 PS währe das Auto vernünftig Motorisiert, leider gibts den nicht mit Erdgas. :(

      Grüße Eddie
      Wer bremst verliert... :D