Funk-Nachrüstung bei normaler ZV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi zusammen, will meinen ibi auch nachrüsten habe den 6k Bj.: 96
      Habe auch die Funkfernbedienung mit klappschlüssel in ebay geshen ca. 20 euro....

      Weiss einer ob die Anleitungen die so dabei sind auch zu gebrauchen ist??
      Worauf muss ich beim einbau achten??
      Und, kann ich alle kabeln am Sicherungskasten abgreifen??

      Schöne Grüße
      Leho
    • unter Kabelfarben 6k finde ich nix konkretes.... ich schaue mir einfach mal die Anleitung an, zu dem habe ich noch das prog autoData, da sind schaltpläne drin.... sicher währe es leichter wenn jemand gleich sagen kann welches kabel wo dran kommt und wo man das ding am besten verbauen sollte....



      Ps.: Habe diese Funkvernbedienung gefunden, was hält ihr davon???

      cardesignparts.de/product_info…edienung,%20Platinum.html

      Gruß
      Leho

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von leho ()

    • So, nach langer Zeit möchte ich den Thread gerne mal wieder beleben.

      Hab mir im Auktionshaus eine Komplette ZV Einheit besorgt...
      Eigentlich wollte ich nur die Klappschlüssel haben da mein Orginaler
      Funkschlüssel scheinbar den geist aufgegeben hat (batteriewechsel ist schon passiert).

      Irgendwie ist da jetzt aber doch ganz schön viel Kabelsalat mit bei. kommen wir zur sache:

      Hab nen Ibiza Baujahr 2000 also GP01.

      1. Hat der auch LuftZV (also Pneumatisch)?
      2. Kann ich da jetzt meine ersteigerte anlage überhaupt Verbauen?
      (ohne die vorhandenen Motoren zu tauschen)

      hier mal der link zur anlage...
      Klick

      Vielen dank schonmal

      mfg
    • Hallo!

      Die ZV kannst du benutzen.
      Mach folgendes:
      Du hast eine Leitung dauerplus (Klemme 30) und eine Leitung minus (Klemme 31) die angeschlossen werden müssen, sowie (wenn du darauf wert legst) die Blinkerkabel.
      30 + 31 klemmst du an die batterie, führst das Kabel vom innenraum her raus (sicherung nicht vergessen!).
      Dann führst du einen Kabelstrang (den mit 5 oder 6 Kabeln) in deine Tür.
      Dort montierst du den Motor fluchtend mit dem Türpin-Gestänge (d.h. irgendwo darunter, möglichst grade mit dem türgestänge).
      Bei jedem Motor ist eine Stange + verbinder dabei.
      Diese Stange führst du nach oben, verbindest sie mit dem originalen Türpin-gestänge.
      Wenn du nun die FB drückst, schaltet das Steuergerät den Motor und schiebt den Türpin nach oben, dies wird von deiner originalen ZV registriert und diese Schaltet dann die Beifahrertür und die Heckklappe.

      Die anderen Motoren brauchst du nicht - den restlichen kabelbaum kannst du einkürzen & dann isolieren (wichtig)
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      KW Var.1 - BRC LPG - CarHifi
    • okay danke für die schnelle antwort,

      aber nur die steuergeräte gegeneinander tauschen funktioniert nicht?

      Wenn du nun die FB drückst, schaltet das Steuergerät den Motor und schiebt den Türpin nach oben, dies wird von deiner originalen ZV registriert und diese Schaltet dann die Beifahrertür und die Heckklappe.
      sicher dass das auch bei meinem modell funktioniert? bisher geht beim ersten aufschließen nur die fahrertür und erst beim 2. aufschließen der rest auf.

    • sicher dass das auch bei meinem modell funktioniert? bisher geht beim ersten aufschließen nur die fahrertür und erst beim 2. aufschließen der rest auf.


      Bei nem GP01!?

      Setzt dich einfach mal ins Auto, schließ ab (Knopf runter) und zieh dann den Fahrer-Pin nach oben - das ist ja das gleiche und dann siehst dus ja.
      Zur not halt auch mal Beifahrer-Seite testen, dann musst halt 2 Motoren einbauen.

      Steuergerät tauschen wird nicht so einfach sein.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      KW Var.1 - BRC LPG - CarHifi
    • okay, das mit dem reinsetzen und hochziehen werd ich morgen mal probieren.

      bei nem bekannten hat das mit dem austausch auch geklappt, der hat nen toledo Bj. 98 und auch alles pneumatisch.
      morgen gehts hier mit neuen erfahrungen weiter ;) bis dahin schonmal vielen dank.

      Mfg Tim

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Timmer ()

    • Hab heute mal nach dem steuergerät gesucht um mir das mal anzuschauen, leider ohne erfolg...weiß einer von euch wo ich da fündig werde?
      hab leider noch kein benutzerhandbuch. aber irgendwie glaub ich nicht das meine ZV pneumatisch ist, kann ruck zuck auf und zu machen mit dem knopf in der fahrertür und ich höre nirgends eine Pumpe arbeiten, sondern nur das suren der stellmotoren.

      mfg
    • Der GP01 hat bereits ein elektrisches Steuergerät.
      Dieses sitzt links neben dem Tacho an der A-säule, muss die Tachoverkleidung für raus, dann kannst dort hingreifen, kleines schwarzes kästchen mit antenne.
      WARNUNG: Beiträge dieses Benutzers können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

      Back in Black - Ibiza 6L FR
      KW Var.1 - BRC LPG - CarHifi
    • na das hört sich dann doch schon mal etwas kompatibel an :P
      hängt an dem kästchen denn noch mehr dran so das man das auf keinen fall ausbauen sollte?

      na mal schauen ob ich mich da noch die Tage ran wage...jetzt sind erstmal die abgegriffenen plastikteile an
      der Reihe.

      mfg
    • Hallo Leute,
      ich hab ein kleines Problem bei der Nachrüstung von einer neuen Funkfernbedienung ... angeschlossen ist alles soweit und die ZV verriegelt auch beim betätigen des Tasters (man hört die die Pumpe im Kofferraum und alle Türpins, bis auf die Fahrertür, gehen nach unten. Kurz danach gehen alle wieder hoch.
      Das Signal zum schließen wird scheinbar richtig gesendet, jedoch verriegelt die Fahrertür nicht.
      Ist das von Seat so gewollt oder liegt vielleicht ein defekt an dem Schließzylinder / Mechanik der Fahrertür vor?

      Ich kann z.B. auch mit dem Beifahrerpin in der Tür das Auto verschließen, jedoch bleibt die Fahrertür offen und gleich danach gehen alle Türen wieder auf

      Hat vielleicht jemand einen rat, wie ich das System zum laufen bekomme?

      Es ist ein 95er Seat 6k mit Serien ZV (Pneumatisch). Die Fernbedienung ist eine einfache universelle von ebay.

      Vielen dank schon mal im voraus.

      Gruß Henne